Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Regionalmuseum hat wieder geöffnet
Landkreis Hinterland Regionalmuseum hat wieder geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 14.06.2020
Regionalmuseum Hinz Hoob Weidenhausen.  Quelle: Archivfoto
Anzeige
Weidenhausen

In der 2008 eingeweihte Kultureinrichtung in der Weidenhäuser Straße 32 erhalten die Besucher außerdem Einblicke in die Geschichte der Eisenindustrie im südlichen Hinterland. Und mit dem „Plattschwätzkasde“ können heimische Dialekte auf spielerische Art mit Ohr und Auge erfasst werden.

In der Galerie im Obergeschoss zeigt die Karl-Lenz Stiftung Bilder des in Frankfurt geborenen Künstlers, der 1923 nach Erdhausen zog und dort sein Atelier einrichtete. Karl Lenz (1898-1948) gilt als einer der letzten großen Maler der hessischen Landschaft und der bäuerlichen Kultur.

Anzeige

Im Empfangsraum des Museums hat der Heimatverein die neue „Quartalswand“ eingerichtet. Sie wird nun für vierteljährliche Wechselausstellungen genutzt.

Die erste steht unter dem Titel „Heinrich Kronenberger als Zeichner und Künstler“. Kronenberger (1887-1971) war auch Geschäftsführer der Firma Zimmermann in Erdhausen.

Das Regionalmuseum in Weidenhausen ist ab sofort wieder jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Wegen der Corona-Pandemie muss jeder Besucher derzeit noch eine Mund-Nase-Bedeckung tragen und sich an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln halten.

von Michael Tietz

13.06.2020
13.06.2020
Anzeige