Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Im Rausch ans Steuer
Landkreis Hinterland Im Rausch ans Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 02.10.2019
Bei einer Kontrolle ertappte die Polizei in Biedenkopf einen Mann und vermeintlichen Dealer, der unter Drogeneinfluss hinterm Steuer saß. Quelle: Thorsten Richter
Biedenkopf

Sehr folgenreich war die Kontrolle eines Autos durch Polizisten für den Fahrer. Nicht nur, dass die Fahrt ­wegen Drogeneinflusses zu Ende war, es folgten eine Blutprobe, Durchsuchungen, Sicherstellungen und mehrere Anzeigen wegen Verstöße gegen das Strafgesetzbuch und das Betäubungsmittelgesetz, berichtet Polizeisprecher Martin Ahlich.

Alles begann am Montagabend mit einem positiven Drogentest des 25-Jährigen aus der Gemeinde Dautphetal. Dieser hatte offenbar nicht nur Betäubungsmittel im Blut, sondern auch in der Tasche. Die Polizisten stellten etwas mehr als 30 Gramm Marihuana sicher. Typische Utensilien wie eine Feinwaage und gestückeltes Geld führten zu weiteren Ermittlungen. Der Mann sieht sich ­allerdings selbst als Opfer einer Straftat an und zeigte während der Kontrolle einen Einbruch in sein Zimmer an.

Täter sieht sich als Opfer

Der Täter erbeutete nach Angaben des 25-Jährigen Geld und ­Betäubungsmittel. Gegen den Mitfahrer, einen polizeibekannten 23-Jährigen, lag kein Tatverdacht vor.

Der Einsatz endete nach der von der Staatsanwaltschaft angeordneten Durchsuchung der Wohnung des 25-Jährigen, wo mehrere Handys, ein Computer und weitere Gegenstände gefunden wurden, die den Verdacht des Handelns mit Betäubungsmitteln erhärten.