Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Unbekannte lösen Radmuttern an Lastwagen
Landkreis Hinterland Unbekannte lösen Radmuttern an Lastwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 07.04.2022
Ein Mann löst eine Radmutter an einer Autofelge. Unbekannte lösten laut Polizei jeweils an einem Rad an einem Lastwagen sowie an einem Anhänger sämtliche Radmuttern. (Symbolfoto)
Ein Mann löst eine Radmutter an einer Autofelge. Unbekannte lösten laut Polizei jeweils an einem Rad an einem Lastwagen sowie an einem Anhänger sämtliche Radmuttern. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Buchenau

Wer die Muttern an den Reifen gelöst hat, ist derzeit noch unbekannt. Die Polizei ermittelt jedoch, nachdem ein Lastwagenfahrer am Mittwoch (6. April) beim Losfahren merkwürdige Geräusche und das "Schlagen des Rades" hörte. Unbekannte müssen laut Polizei jeweils an einem Rad am Lastwagen sowie am Anhänger sämtliche Radmuttern gelöst haben. 

Durch die Fahrt entstanden Schäden an der Achse sowie an den Felgen in Höhe von insgesamt etwa 7500 Euro, informiert die Polizei.

Nach ersten Ermittlungen betraten die Unbekannten zwischen 17 Uhr am Dienstag (5. April) und 7 Uhr am Mittwoch das Firmengelände  in der Straße Im Irrlacher in Dautphetal-Buchenau. In diesem Zeitraum standen der LKW und der Anhänger auf unterschiedlichen Parkplätzen, noch nicht miteinander gekoppelt.

Firmenmitarbeiter hatten am Dienstagnachmittag zudem zwei Autos mit ausländischen Kennzeichen am Firmengelände bemerkt. Ob diese etwas mit den gelösten Radmuttern zu tun haben, bedarf weiterer Ermittlungen.

  • Die Polizei in Biedenkopf (06461/ 9295-0) bittet um Zeugenhinweise: Wem ist in der Straße Im Irrlacher etwas Verdächtiges aufgefallen?
Hinterland Feuer in Holzhausen - Maschinenhalle brennt ab
07.04.2022
06.04.2022
Hinterland Geschäftsexpansion - In der Krise gewachsen
05.04.2022