Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 61-Jährige stirbt nach Unfall - Stromausfall in Lohra
Landkreis Hinterland 61-Jährige stirbt nach Unfall - Stromausfall in Lohra
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 01.08.2021
(Symbolfoto) Ein Strommast auf einem Feld. Eine Frau hat am Sonntag einen Strommast umgefahren. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
(Symbolfoto) Ein Strommast auf einem Feld. Eine Frau hat am Sonntag einen Strommast umgefahren.  Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Anzeige
Lohra

Gegen 10 Uhr am Sonntag (1. August) ereignete sich der schwere Unfall auf der Kreisstraße 50 zwischen Lohra-Seelbach und Bischoffen-Wilsbach.  Eine 61 Jahre alte Frau fuhr laut Polizeipräsidium Mittelhessen mit einem VW Polo aus Richtung Wilsbach in Richtung Seelbach. In einer langgezogenen Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommast. Sie wurde durch den Aufprall schwerst verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Dort erlag sie ihren Verletzungen.

Der Strommast kippte bei dem Unfall auf die Fahrbahn. Dadurch fiel der Strom in zahlreichen Haushalten im Lahn-Dill-Kreis und im Kreis Marburg-Biedenkopf aus. Wie Netzbereiber EAM auf OP-Nachfrage mitteilt, konnte die Störung des Stromnetztes nach etwa einer Stunde wieder behoben werden, indem für den betroffenen Bereich auf eine neue Leitung umgeschaltet wurde. In Marburg-Biedenkopf von der Störung betroffen war die Gemeinde Lohra, dort die Orte Rodenhausen und Rollshausen. Beim Nachbarn im Land-Dill-Kreis fiel der Strom in Niederweidbach, Roßbach und Wilsbach aus.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde die Staatsanwaltschaft und ein Gutachter eingeschaltet. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Reparaturarbeiten an der Stromleitung laufen.

  • Zeugen des Unfalls, insbesondere noch unbekannte Ersthelfer, werden dringend gebeten, sich bei der Polizeistation Marburg, Telefon 06421/4060, zu melden.