Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Mann will sich vor Streife verstecken
Landkreis Hinterland Mann will sich vor Streife verstecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 29.04.2019
(Symbolfoto) Ein 45-Jähriger wollte sich in Wallau vor Polizisten verstecken und löste dabei den Einbruchalarm einer Firma aus. Quelle: Thorsten Richter
Wallau

"Übrigens ... entwickeln sich Dinge manchmal völlig anders als erwartet", schreibt die Polizei in ihrem Bericht über den Einsatz vom Samstagabend. 

Demnach war eine Streife der Polizeistation Biedenkopf gegen 20 Uhr wegen einer vermeintlichen Schlägerei in Wallau unterwegs. Am genannten Tatort war allerdings niemand. Die Beamten suchten deshalb auch die Umgebung ab. 

Dabei wurden sie von einem 45-Jährigen gesehen. Den übermannte prompt das schlechte Gewissen, weil er mit 1,2 Promille am Steuer saß. 

Jedenfalls versuchte der 45-Jährige zu retten, was zu retten ist. Er stellte sein Fahrzeug in einer Nebenstraße ab, lief über die Straße und krabbelte unter dem verschlossenen Tor einer Firma durch, um sich ein Versteck zu suchen. 

Das war allerdings keine gute Idee. Denn zum hatten die Beamten ihn längst entdeckt - und beobachteten sein merkwürdiges Verhalten. Zum anderen löste der 45-Jährige auf dem Firmengelände den Einbruchalarm aus. 

Er musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben.