Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Grenzgang schränkt Verkehr ein
Landkreis Hinterland Grenzgang schränkt Verkehr ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 13.08.2019
Archivbild: Der Marktplatz ist gesperrt. Quelle: Susan Abbe
Biedenkopf

Bis Dienstag, 20. August, circa 9 Uhr, wird in der Schulstraße vom Kreisel bis zur Aufmündung Hainstraße (Rathaus) gegenläufiger Verkehr eingerichtet. Die Umleitungsstrecke führt über folgende Straßen: Hospitalstraße, Am Bahnhof, Mühlweg (Kreisel), Schulstraße bis zur Hainstraße (Rathaus).
Am Mittwoch, 14. August, ab 12 Uhr, ist der Marktplatz für den Kommers komplett gesperrt ab
• Zufahrt Kottenbachstraße, Abzweig Am Schloß
• Hospitalstraße in Höhe Hospitalkirche
• Kreiselabfahrt in Richtung Hainstraße/Metzgerei Unkel
• Kreiselabfahrt in Richtung Post.

Taxen-Stände werden verlegt

Der Taxen-Stand wird vom Marktplatz in die Schulstraße vor Haus-Nr. 1a verlegt (zwei Plätze).
Zusätzlich wird ein Taxen-Stand (circa sieben Plätze) auf dem Parkplatz „Vor dem Altenberg“, Höhe Abfahrt Biedenkopf Mitte für die Festdauer eingerichtet.

Am Donnerstag, 15. August wird für die Dauer des Grenzgangszuges (Aufgang Kleeberg) ist ab 7.30 Uhr die K 109 in Höhe des Abzweiges Weifenbach in Richtung Biedenkopf gesperrt.

Am Freitag, 16. August ist der Verbindungsweg nach Dexbach/Engelbach aus Fahrtrichtung Biedenkopf in Höhe der Wegkreuzung Lippershardt/ Knochentriesch gesperrt. Der Auweg ist in Höhe der Einmündung der Straße Am Bahnhof, Fahrtrichtung Sparkasse ab 7 Uhr gesperrt.
Am Samstag, 17. August ist für die Dauer des Grenzgangszuges (Querung Lahnbrücke Wittgensteiner Straße/Sennerweg) ist ab 7.30 Uhr die K 109 in Höhe des Abzweiges Weifenbach in Richtung Biedenkopf gesperrt.
Die Abfahrt Biedenkopf Mitte der Umgehungsstraße ist ab 15.15 Uhr gesperrt.

Polizei überwacht Bahnübergänge

Die Verkehrsfreigabe der temporären Absperrungen erfolgt jeweils unmittelbar nach Beendigung des Grenzgangszuges.
Der Rundweg um den Schloßberg wird während der Zeit des Feuerwerks am 14. und 18. August von 20 bis 23 Uhr gesperrt.
An den Grenzgangstagen ist der Marktplatz morgens jeweils von 5 bis 8 Uhr und nachmittags von 15.15 bis 17 Uhr, am dritten Grenzgangstag nachmittags von 16.15 bis 18 Uhr komplett für die Aufstellung der Grenzgangsgesellschaften gesperrt.
Während des Grenzgangszuges werden die zu überquerenden Bahnübergänge (Obermühlsweg/Am Freibad, Ludwigshütte in Höhe der Firma Scheld, Bachgrundstraße (Übergang für Fußgänger) und Eckelshausen in Höhe der Kläranlage und der Trafostation von Mitarbeitern der Bundespolizei überwacht.
Die Absicherung des Grenzgangszuges (vormittags und nachmittags) erfolgt durch die Polizeistation Biedenkopf.

Änderungen im Busverkehr

Zudem kommt es zur Beeinträchtigung der Buslinien MR-41, MR-52, MR-53, MR-59, MR-65, 481, 491 und X40. Wegen der Sperrung des Marktplatzes wird die Haltestelle „Marktplatz“  vom 12. bis 19. August nicht angefahren. Die Ersatzhaltestelle befindet sich am Bahnhof. Auch weitere Haltestellen können zumindest zeitweise nicht angefahren werden. Die Änderungen werden an den betroffenen Haltestellen ausgehangen.