Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland „Wir freuen uns auf euch“
Landkreis Hinterland „Wir freuen uns auf euch“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 01.02.2021
Mitglieder des Gladenbacher Gewerbevereins bringen die Smileys der Aktion „Wir freuen uns auf euch“ an einem Schaufenster an.
Mitglieder des Gladenbacher Gewerbevereins bringen die Smileys der Aktion „Wir freuen uns auf euch“ an einem Schaufenster an. Quelle: Foto: Gianfranco Fain
Anzeige
Gladenbach

Leere Straßen, leere Läden – der Lockdown lässt die Einkaufsstadt Gladenbach in diesen trüben Tagen noch trostloser erscheinen. Dies wollen die Geschäftsleute nicht mehr hinnehmen, stattdessen den potenziellen Kunden und natürlich auch sich selbst eine kleine Aufmunterung bereiten. „Wir wissen nicht, wie lange wir unsere Geschäfte noch geschlossen halten müssen“, sagt Rainer Schmidt. „Vielleicht bis Mitte Februar, eventuell aber auch noch länger“, ergänzt der Vorsitzende des Gladenbacher Gewerbevereins. Um diese Zeit zu überbrücken, hat sich der Vorstand eine Aktion überlegt: Smileys sollen ein positives Gefühl rüberbringen. Sie lächeln von den Fensterscheiben der mehr als 60 Geschäfte und nicht nur von denen der Mitglieder des Gewerbevereins, um eine gute Stimmung zu erzeugen.

Wenn die Passanten darauf aufmerksam werden, sehen sie ab heute auch, dass die Schaufenster frisch dekoriert sind. „Anschauen – anklicken – anliefern lassen“ lautet das Motto der mit den Smileys verbundenen Aktion. Denn die Besitzer der inhabergeführten Geschäfte bieten nun auch einen Lieferservice zum Haus des Kunden an oder diese können die Ware an der Ladentür des Geschäftes abholen. Hol- und Bringservice nennt sich das, den einige der Geschäfte um ein Angebot auf ihrer Homepage ergänzen.

Um die Menschen auf ihre Schaufenster aufmerksam zu machen, lächeln sie nicht nur die Smileys an, zusätzlich prangt auch „Wir freuen uns auf euch“ auf den Scheiben. Und es gibt auch ein Gewinnspiel. Um teilzunehmen, müssen die Flaneure zählen oder schätzen, wie viele Smileys an den Fenstern der Gladenbacher Geschäfte kleben. Die Ergebnisse können per Karte beim Optiker Hirth eingeworfen oder auf den Seiten des Gewerbevereins auf Facebook oder Instagram mitgeteilt werden. Am letzten Tag des Lockdowns verlost der Gewerbeverein unter allen richtigen oder fast richtigen Einsendungen drei Einkaufsgutscheine zu je 50 Euro und bis zu 100 Gewerbevereinstassen. „Natürlich wollen wir mit dieser Aktion auch der Politik ein Zeichen geben“, sagt Gewerbevereinsvorsitzender Rainer Schmidt. Es gehe um die Existenz der Einzelhändler, deren Geschäfte nie ein Hotspot gewesen seien. Deshalb bräuchten sie schnell finanzielle Hilfen vom Staat oder die Erlaubnis, wieder öffnen zu dürfen. Dies könne gefahrlos geschehen, meint Schmidt, denn „alle Geschäfte, Hotels und Restaurants haben wirksame Hygienekonzepte“.

Von Gianfranco Fain