Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Badesaison beginnt am Donnerstag
Landkreis Hinterland Badesaison beginnt am Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 02.06.2021
Die aktuelle Anzahl der Besucher des Nautilust ist auf einem Monitor zu sehen, wird aber auch auf der Website des Spaßbades angezeigt.
Die aktuelle Anzahl der Besucher des Nautilust ist auf einem Monitor zu sehen, wird aber auch auf der Website des Spaßbades angezeigt. Quelle: Gianfranco Fain
Anzeige
Gladenbach

Es geht wieder los, freuen sich die Mitarbeiter des Spaßbades Nautilust, und die Badegäste sicherlich auch. In Gladenbach ist morgen die Corona-Pause beendet und die Badesaison eröffnet. Und das nicht nur im Nautilust, sondern auch im Freibad Weidenhausen. Damit alles reibungslos funktioniert, dachten sich die Verantwortlichen für beide Bäder einiges aus. „Dabei bauen wir auf das Hygiene-Konzept des Vorjahres auf“, erklärt Nautilust-Geschäftsführer Matthias Becker. Völlig neu ist allerdings das System zum Registrieren der Badegäste.

Damit bleibt es bei der Obergrenze von 200 Besuchern, die sich insgesamt gleichzeitig im Bad oder in den Außenbecken sowie auf den Liegewiesen aufhalten dürfen. Noch nicht geöffnet wird dagegen die Sauna, und auch die Riesenrutsche bleibt gesperrt. Dagegen entfällt der Einbahnstraßenverkehr, hebt Becker hervor, allerdings gilt der Abstand von 1,5 Metern überall, auch im Dampfbad.

Neu ist, wie der Gästezufluss gesteuert wird. Badegäste müssen einen Besuchstermin buchen, was unter der Telefonnummer 0 64 62 / 20 16 15 möglich ist, oder von der Homepage des Nautilust ein Anmeldeformular herunterladen und ausgefüllt zum Bad mitbringen. Dort ist ein provisorischer Schalter eingerichtet, an dem die Besucher nach der Angabe ihrer Daten zur Kontaktverfolgung ihre Zugangsberechtigung erhalten. Wer Zeit sparen möchte und es elektronisch mag, kann dazu einen QR-Code für die Corona-Warnapp nutzen. Es wird zudem empfohlen, den Nachweis über einen negativen Corona-Test mitzubringen. Damit niemand vergeblich zum Spaßbad kommt, ist die aktuelle Besucherzahl auf der Homepage des Nautilust zu sehen, an der Kasse ist diese Information auf einem Bildschirm zu sehen.

Matthias Becker betont, mit welch hohem Einsatz die Mitarbeiter trotz Kurzarbeit auf die Öffnung des Bades hinarbeiteten. Damit es morgen losgehen könne, seien sie schon seit einiger Zeit im Betrieb. „Wir freuen uns, dass dieser Tag kommt, und hoffen, dass wir auch geöffnet bleiben dürfen“, sagt Becker.

Bürgermeister Peter Kremer rechnet mit einigen Badegästen, auch wenn es laut Vorhersage kein Freibadwetter wird. Aber es dürfte im Innenraum interessant werden, schließlich müsse er in den sozialen Medien laufend Fragen nach der Wiedereröffnung der Bäder in Gladenbach und Weidenhausen beantworten.

Von Gianfranco Fain

31.05.2021