Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Pferd in Vaginalbereich verletzt: Polizei ermittelt
Landkreis Hinterland Pferd in Vaginalbereich verletzt: Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 21.02.2020
Eine Frau geht mit einem Pferd am Morgen spazieren. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa
Symbolfoto: Eine Frau geht mit einem Pferd am Morgen spazieren. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Friebertshausen

Nun ermittelt die Polizei und sucht nach Zeugen. Die Besitzerin entdeckte die unerklärliche Verletzung an ihrer 17-jährigen Warmblutstute am Dienstag, 11. Februar. Ein Tierarzt versorgte und begutachtete die Wunde.

Am Montag, 10. Februar, sei ihr Tier noch unverletzt gewesen, sagte die Halterin. Bei der Anzeigenerstattung wies sie darauf hin, dass ihre Stute schon einmal am 26. Dezember 2018 eine ähnliche Verletzung hatte. Damals hatte die Besitzerin die Ursache der Verletzung nicht ausmachen können und auf eine Anzeige verzichtet.

Nach der neuerlichen Verletzung holte sie das nun nach. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. In beiden Fällen stand das Pferd auf einer Weide mit offenem Stall in Friebertshausen in der Wolfskapellenstraße. 

Hinweise an die Polizei Gladenbach, Telefonnummer 06462/9168130.