Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Frontalzusammenstoß auf der B62
Landkreis Hinterland Frontalzusammenstoß auf der B62
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 04.09.2017
Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr am Unfallort. Quelle: Thorsten Richter
Friedensdorf

Insgesamt 51 Feuerwehrleute, Polizei und Rettungsdienste rückten am Montag um 5.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 62 aus. Auf dem Abschnitt von der Carlshütte bis zum Böttich, dem Abzweig nach Friedensdorf, waren vier schwerverletzte Verkehrsteilnehmer zu bergen, die alle in Krankenhäuser gebracht wurden.

Nach Polizeiangaben kam ein 20-jähriger Gießener mit ­seinem dunklen VW Golf aus Buchenau und geriet in Fahrtrichtung Biedenkopf aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Suzuki SX4 einer­ 18-jährigen Biedenkopferin und ihrem 48-jährigem Vater.

Bei einem Unfall auf der B62 wurden am frühen Montagmorgen vier Menschen schwer verletzt.

Das Auto schleuderte nach dem Zusammenprall nach rechts in die Böschung und gegen einen Baum. Das Auto des Unfallverursachers blieb quer zur Fahrbahn stehen. Eine dem Suzuki folgende A-Klasse-Fahrerin, eine 63-Jährige aus der Gemeinde Eschenburg, konnte mit ihrem Wagen weder ausweichen noch rechtzeitig bremsen und fuhr mit dem Mercedes in die Beifahrerseite des Golfs.

Die Feuerwehrleute befreiten­ nach Angaben von Gemeinde­brandinspektor Marco Werner einen eingeklemmten Menschen aus dem ersten Auto, das aus Richtung Biedenkopf kam.

Die B 62 war wegen der Aufräumarbeiten bis etwa 7.45 Uhr gesperrt. Aus dem Radio erhielten die Teilnehmer des morgendlichen Berufsverkehrs eine Umleitungsempfehlung. Laut Polizeisprecher Martin Ahlich­ entstand an den drei Autos ­Totalschaden.

von Dennis Siepmann