Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Erneuerung der Ortsdurchfahrt Wommelshausen
Landkreis Hinterland Erneuerung der Ortsdurchfahrt Wommelshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:58 14.08.2021
Erst 2022 soll die Ortsdurchfahrt in Wommelshausen erneuert werden. Das Archivfoto zeigt eine Baustelle zwischen Niederweimar und Wenkbach.
Erst 2022 soll die Ortsdurchfahrt in Wommelshausen erneuert werden. Das Archivfoto zeigt eine Baustelle zwischen Niederweimar und Wenkbach. Foto: Thorsten Richter (thr Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Wommelshausen

Im Zuge der Bauvorbereitung habe sich gezeigt, dass auch an mehreren Straßenstützwänden entlang der Ortsdurchfahrt Sanierungen erforderlich werden, teilt Hessen Mobil mit, dass in Hessen für Straßen- und Verkehrsmanagement zuständig ist. Während an drei Straßenstützwänden Betonsanierungen und Erneuerung der Absturzsicherungen nötig sind, müssen zwei weitere Stützwände aufgrund der vorhandenen Schäden vollständig neu aufgebaut werden. Diese 20 Meter langen sowie 18 Meter langen Stützwände befinden sich an einer der beiden Engstellen der Wommelshäuser Straße im Bereich zwischen der Einmündung der Schulstraße und der Ebersbergstraße.

In der bisherigen Planung war vorgesehen, diese Stützwände zu erhalten. Insbesondere der Zustand der 18 Meter langen Stützwand oberhalb der Straße hat sich allerdings inzwischen erheblich verschlechtert; unter anderem sind große Teile der Natursteinmauer ausgebrochen. Auch ist durch die geplanten Straßenbauarbeiten, bei denen die Fahrbahn bis zu 1,10 Meter tief abgetragen wird, die Standsicherheit der Mauer sehr stark gefährdet. Dies hat zur Folge, dass die Stützwand durch eine neue Mauer ersetzt werden muss.

Planungsänderung

Diese erforderlichen Instandsetzungen beziehungsweise Neubauten an den Stützwänden werden aus bautechnischen, verkehrstechnischen sowie wirtschaftlichen Gründen in das Gemeinschaftsprojekt der Sanierung der Ortsdurchfahrt mit aufgenommen. In diesem Zusammenhang prüfen die Gemeinde Bad Endbach und Hessen Mobil zudem, ob im Zuge des Neubaus der Stützwand die dortige Engstelle in der Straße dauerhaft beseitigt werden kann. Für den hierfür erforderlichen Grunderwerb steht die Gemeinde mit den Grundstückseigentümern in Kontakt.

Die hierfür erforderlichen zusätzlichen Planungsleistungen bewirken allerdings eine Verschiebung des geplanten Baubeginns und des Zeitraums der Baudurchführung. Bislang war geplant, in der zweiten Hälfte dieses Jahres (voraussichtlich in diesem Herbst) mit der Sanierung zu beginnen. Durch die gemeinsam von der Gemeinde Bad Endbach und von Hessen Mobil angestrebte Planungsänderung zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Wommelshausen ist ein Baubeginn in der Ortsdurchfahrt von Wommelshausen voraussichtlich frühestens ab Juni 2022 möglich. Die Baumaßnahme soll voraussichtlich im Sommer 2023 abgeschlossen sein.