Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Rabentreff für die ganze Gemeinde
Landkreis Hinterland Rabentreff für die ganze Gemeinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 05.03.2021
Rabentreff heißt der neue Mehrgenerationenplatz in Lohras neuer Mitte. Vor Ort erklären Zeichnungen und Texte die Spitznamen aller Lohraer Ortsteile.
Rabentreff heißt der neue Mehrgenerationenplatz in Lohras neuer Mitte. Vor Ort erklären Zeichnungen und Texte die Spitznamen aller Lohraer Ortsteile. Quelle: Gianfranco Fain
Anzeige
Lohra

Fertiggestellt ist er schon lange, nämlich seit Oktober 2019, freigegeben ist er seit dem Frühjahr des folgenden Jahres, als der Rasen angewachsen war, die offizielle Einweihung lässt aber seitdem pandemiebedingt noch auf sich warten. Zeitpunkt: ungewiss. Doch zumindest namenlos sollte der Platz an der neue Ortsmitte nicht länger bleiben.

Am Dienstag enthüllte Bürgermeister Georg Gaul mit Ortsvorsteherin Elfriede Köhler ein Rundes Schild, auf dem der Name des Platzes prangt: Rabentreff.

Diesen wählte der Ortsbeirat Lohra aus. Wie Elfriede Köhler, die am 14. März nicht mehr für den Ortsbeirat kandidiert, erklärt, wählten die Ortsbeiratsmitglieder aus den Vorschlägen einer Umfrage im Jahre 2017 sowie aus denen des Familien- und Seniorenrates zehn Namen in die engere Auswahl.

Schließlich entschied sich der Ortsbeirat für einen Namen mit historischem Bezug. Doch der Platz sollte nicht nur einfach Rabentreff heißen, weil die Lohraer früher Liehrer Rowwe hießen, schließlich ist der neue Mehrgerationenplatz ein Treffpunkt für alle Bürger der Großgemeinde.

Deshalb sind auf dem großen Metallschild alle Spitznamen der Dörfer der Gemeinde Lohra aufgeführt: Ahlevierscher Kuckucker, Dammer Spatze, Etzemeller Wasserhojer, Kirchvierscher Schmierkeesläffell, Naazhäuser Hojer, Ruhrehäuser Rutbrestercher, Rollshäuser Wirrehäbsch, Raimerschhäuser Wisseschnorcher, Seelbaicher Esel, Waibeldhäuser Knocheschoawer und Welleschhäuser Bärndapch.

Von Gianfranco Fain