Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Dieb erbeutet in Zug 13 000 Euro
Landkreis Hinterland Dieb erbeutet in Zug 13 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 13.02.2020
Die Bundespolizei nahm am Donnerstag einen 52-Jährigen fest, der in Verdacht steht, in einem Zug 13.000 Euro gestohlen zu haben. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Breidenbach

Der Mann hatte im Januar einen Autohändler während der Zugfahrt von Marburg nach Sterzhausen bestohlen und dabei das Bargeld gestohlen, das teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit.

Mit Hilfe des Bildmaterials der in dem Regionalzug installierten Überwachungskamera ermittelte die Bundespolizei in Zusammenarbeit mit Behörden der Stadt Biedenkopf einen Tatverdächtigen. Als die Bundespolizisten vor der Tür des 52-Jährigen standen, gelang dem Mann zunächst die Flucht. Später nahm ihn die Polizei in der Nähe fest.

Anzeige

Im Verlauf der Befragung gab der Mann einen Hinweis auf den Verbleib der Beute. Rund 12.400 Euro fanden die Beamten in seiner Wohnung und gaben das Geld an die Eigentümer zurück. Die Bundespolizeiinspektion Kassel leitete gegen den 52-Jährigen ein Strafverfahren wegen Diebstahls ein. Anschließend kam der Mann wieder auf freien Fuß.