Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Biedenkopf gedenkt Dr. Thomas Schäfer
Landkreis Hinterland Biedenkopf gedenkt Dr. Thomas Schäfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 22.02.2021
Symbolisch trug Monika Schäfer ihren verstorbenen Mann in das Goldene Buch der Stadt Biedenkopf ein.
Symbolisch trug Monika Schäfer ihren verstorbenen Mann in das Goldene Buch der Stadt Biedenkopf ein. Quelle: Tobias Hirsch
Anzeige
Biedenkopf

Mit einer bewegenden Gedenkstunde hat die Stadt Biedenkopf an den früheren hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer erinnert. Schäfer, der vor knapp elf Monaten völlig überraschend aus dem Leben geschieden war, wäre am heutigen Montag (22. Februar) 55 Jahre alt geworden. 

Bürgermeister Joachim Thiemig sagte in seiner Gedenkrede, Schäfer, der gebürtige Biedenköpfer, sei auch in seiner Zeit als Finanzminister immer wieder ausgesprochen gern gesehener Bürger in seiner Heimatstadt gewesen. Schäfer "blieb seiner Heimat immer treu", sagte Thiemig, der die menschlichen Qualitäten des Verstorbenen würdigte. Schäfers Witwe Monika sagte, ihr Mann sei tief mit seiner Heimatstadt verwurzelt gewesen. Wegen des Grenzgangs in Biedenkopf hätten die beiden eigens ihre Hochzeit verschoben.

Symbolisch trug Monika Schäfer ihren verstorbenen Mann in das Goldene Buch der Stadt Biedenkopf ein. Bürgermeister Thiemig, Städträte und Stadtverordnete folgten ebenso wie der stellvertretende Landrat Marian Zachow und Staatssekretär Dr. Stefan Heck.

Von Till Conrad