Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Messerstiche treffen 47-Jährigen
Landkreis Hinterland Messerstiche treffen 47-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 16.02.2021
Nach einer Messerstecherei, die sich am Montagnachmittag in Biedenkopf ereignete, ist ein 25-jähriger Verdächtiger von der Polizei verhaftet worden.
Nach einer Messerstecherei, die sich am Montagnachmittag in Biedenkopf ereignete, ist ein 25-jähriger Verdächtiger von der Polizei verhaftet worden. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Biedenkopf

Mehrere nicht lebensgefährliche Stich- und Schnittverletzungen erlitt ein 47-Jähriger am Montagnachmittag in Biedenkopf bei einem Messerangriff durch einen 25-Jährigen. Der mutmaßliche Täter, der sich widerstandslos festnehmen ließ, befindet sich seit Dienstag in Untersuchungshaft. Ihm wird laut Staatsanwalt Timo Ide versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen.

Die Auseinandersetzung zwischen den sich kennenden Männern ereignete sich gegen 15.45 Uhr am Montag vermutlich in einem Gebäude. Der Auslöser des Streits ist unbekannt. Die Ermittler erhoffen sich Hinweise von einem Zeugen, der allerdings erst auf das laufende Geschehen aufmerksam wurde.

Obwohl der 25-Jährige laut Ide in angenommener Tötungsabsicht mehrmals auf den 47-Jährigen einstach, wurde dieser zwar ärztlich behandelt, musste dazu aber nicht ein Krankenhaus aufsuchen.

Polizisten stellten die mutmaßliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, sicher. Das Motiv der Tat ist unbekannt, die Ermittlungen dauern an.

Von Gianfranco Fain