Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
"Tante-Emma-Läden" im Landkreis

Fast ausgestorben "Tante-Emma-Läden" im Landkreis

Discounter verdrängen immer mehr kleine Geschäfte aus kleineren Ortschaften. Hier gibt es sie aber noch:

Voriger Artikel
...unschönsten Plätze im Landkreis
Nächster Artikel
Skurrile Straßennamen im Landkreis
Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de

1. Der Dorfladen in Ginseldorf! (Danke @ Tina Metz)

2. Metzgerei Nau in Wittelsberg und Metzgerei Kutsch in Ebsdorf! (Danke @ Timo Graf)

3. In Lahntal-Caldern: Metzgerei Müller und Gutkauf direkt nebenan. (Danke @ Florian Erle)

4. Wollelädchen ums Eck vom Südbahnhof in Richtung Stadtbüro. (Danke @ Jana Ephana Meddlweib)

5. Edeka-Rein in Marburg-Cappel, nur original mit Oma hinter der Kasse! (Danke @ Jan Philip Schaaf)

6. Es gibt ihn noch, den knuddeligen Tante-Emma-Laden in Siegbach-Oberndorf! (Danke @ Thea Bazoche)

7. Metzgerei Rhiel in Roßdorf. (Danke @ Jessica Arnold)

8. In Oberrosphe. Ein richtiger Tante-Emma-Laden, seit Jahrzehnten ein Familienbetrieb. (Danke @ Sonja Shir)

9. In Simtshausen an der Hauptstraße. Der Besitzer ist schon Ende 80 oder sogar älter, steht aber jeden Tag noch in seinem Laden. (Danke @ Sandra Pfeiffer)

10. Metzgerei Grebing in Marburg mit „Tante-Emma-Laden“. (Danke @ Alexandra Klös)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram