Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Gymnastik bei der Aromatherapie

Zehn Wickelplätze Gymnastik bei der Aromatherapie

Wer keine kleinen Kinder hat, sollte jetzt sofort etwas anderes lesen. Wer aber windeltragenden Nachwuchs sein eigen nennt, der kann bei dieser Liste sehr schöne Entdeckungen machen.

Voriger Artikel
Nun will der Lenz uns grüßen
Nächster Artikel
"Pack die Badehose ein"

Der Wickelplatz im TTZ gibt in jeder Hinsicht Grund zum Lachen: Ein geräumiger Raum mit großem Wickeltisch und sogar Feuchttüchern und Windeln für Spontan-Wickler.

Quelle: Gabriele Neumann

1. TTZ: für Bequeme.

Super Wickelplatz in der Behindertentoilette des Cafés. Man kann sogar mit dem Kinderwagen reinfahren. Es gibt Windeln und Feuchttücher und man hat genug Platz, auch ein Kind, das größer als 60 Zentimeter ist, angemessen zu wickeln.

2. Roter Stern: für Sportliche.

Räumlich das Gegenteil vom TTZ, dafür wahrscheinlich einer der ältesten Wickelplätze außerhalb der eigenen Wohnung in Marburg. In einer der beiden eher schmalen Damentoiletten kann mit viel Geschick ein Brett von der Seitenwand heruntergeklappt werden. Das Brett liegt dann quer über der Toilette, die so klein ist, dass die Wickelmama in der Tür steht. Der Nachwuchs muss entweder von einer zweiten Person angereicht werden oder aus dem klischeehaft mitgeführten Tragetuch gewickelt und dann unter schlangenmenschenartigen Verrenkungen auf dem Holzbrett abgelegt werden. Die Sollgröße des Babys sollte 70 Zentimeter nicht übersteigen.

3. Café Rotkehlchen: für Normale.

In der Damentoilette des Rotkehlchens steht ein einfacher Wickeltisch mit Auflage vor den beiden Toiletten. Wickeln ok, keine Besonderheiten. Windeln, Feuchttücher und eine Wickelunterlage sollte man selbst mitbringen. Die Jacke der Mama ist im Zweifelsfall immer eine gute Wickelunterlage, weil sie schön warm (weil getragen) und groß genug für kleine Kinder ist.

4. DM Markt: für Eilige.

Wer beim Einkaufen feststellt, dass der Nachwuchs ganz dringend eine akute Aromatherapie braucht, ist im DM Markt im Marktdreieck gut aufgehoben. Der DM Markt hat in der Windelabteilung einen Wickeltisch, der mit allem ausgestattet ist, was man zum Wickeln braucht: Windeln, Feuchttücher, Abfalleimer. Natürlich kann man auch den Windelvorrat für zu Hause aufstocken. Besonders heimelig ist der Wickelplatz nicht, aber ein prima Notfall-Plan.

5. Schlossbergcenter: für Einkäufer.

Das Schlossbergcenter wird oft als schlimme architektonische Verfehlung getadelt. Für Mütter aber bietet es - wenn auch versteckt - Erlösung. Im Treppenhaus hinter der Hauptverkaufsetage befindet sich nämlich nicht nur ein Aufzug, sondern auch eine Toilettenanlage und ein gut gewarteter Wickelraum. Da kann Frau im Trockenen und in aller Ruhe den Nachwuchs frisch machen und dann fröhlich weiter shoppen gehen.

6. Kaufhaus Ahrens: auch für Einkäufer.

Wer im Kaufhaus Ahrens in der Unistraße einkauft, kehrt auch gerne mal auf einen Kaffee im Kaufhaus-Restaurant mit der bundesweit wohl besten Aussicht ein. Doch auch der schönste Blick auf die historische Oberstadt kann getrübt werden, wenn der Nachwuchs dringend einer ganz akuten Aromatherapie bedarf. Die Toilettenanlage des Kaufhauses liegt praktischerweise auf der gleichen Ebene wie das Café und verfügt auch über einen Wickelraum, der alle grundlegenden Wickelbedürfnisse befriedigt. Ohne Schnickschnack, aber gut und mit toller Aussicht.

7. Café am Markt: für Latte-Macchiato-Mütter.

Was werden sie gescholten, die so genannten Latte-Macchiato-Mütter, die ihren Nachwuchs von einem Café ins nächste schleppen. Dabei wird aber weder darauf eingegangen, dass Mama mal muss, noch auf die hygienischen Bedürfnisse der Wickelkinder. Im Café am Markt gibt's alles im Rundum-Sorglos-Paket: Latte Macchiato für Mama, heimelige Toilette für Mama und prima Wickeltisch für Baby.

8. Parkbank oder Wiese: für alle.

Manchmal sind die einfachsten Wickelplätze die besten. Wer auf einer lauschigen Parkbank oder im Schatten eines schönen Baumes wickelt, der hat viel Platz, belästigt niemand mit unangenehmen Gerüchen und kann nach dem Wickeln sofort weiter entspannen. Einziger Nachteil: Wickeln im Freien hat enge meteorologische Grenzen. Unter 20 Grad Außentemperatur und bei Regen fällt diese Option ganz eindeutig weg.

9. McDonald's: für Unerschrockene.

Die Wickeltische bei McDonald's sind etwas für unerschrockene Mütter. Denn die herunterklappbaren Plastikteile machen auf den ersten Blick nicht den Eindruck, dass sie einen gut gebauten Zweijährigen tragen können. Können sie aber. Schließlich würde ein Weltkonzern nicht irgendeinen Plastikschund in seine Toiletten einbauen. Dass der gut gebaute Zweijährige nicht vom engen Tischchen springt, das wiederum liegt in der Verantwortung der Mutter.

10. Rathaus: für Bürger/innen.

Das historische Rathaus in Marburg verfügt nicht nur über eine der schönsten öffentlichen Toiletten in der Stadt - mit fast mediterranem Ambiente - sondern auch über einen kleinen Wickeltisch in der Damentoilette. Wer dort nach der Erledigung von Amtsgängen seine/n süße/n Kleine/n gewickelt hat, sollte aber gut achtgeben, dass das liebreizende Kindelein unfallfrei am Trinkwasserspender im Eingangsbereich vorbeikommt. Der lädt nämlich nicht nur kleine Kinder zum Spielen ein.

von Gabriele Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram