Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wissenswertes Studieren mit Kind(ern) wie geht das?
UNIversum Wissenswertes Studieren mit Kind(ern) wie geht das?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 07.10.2010
Studieren mit Kind ist eine Herausforderung für alle Beteiligten - auch wenn der Nachwuchs sich äußerst interessiert an der wissenschaftlichen Lektüre zeigt.
Anzeige

Wer Mutter oder Vater ist oder es im Laufe seines Studiums wird, dem bietet die Universität Ansprechpartner für alle Hürden, die das Elterndasein mit sich bringt. Die Marburger Universität gilt offiziell als familienfreundliche Hochschule. Im Jahr 2008 hat sie von der Robert-Bosch-Stiftung 100 000 Euro erhalten um die Unterstützung für Studierende Eltern weiter auszubauen. Mittlerweile gibt es ein breit gefächertes Angebot für Eltern und werdende Eltern.

Wer wissen will, welche finanziellen Leistungen ihm zustehen und wie sein Kind während seiner Seminare betreut werden kann, für den ist die Frauenbeautragte Dr. Silke Lorch-Göllner die richtige Ansprechpartnerin. Prinzipiell kannst ein Kind ab dem Alter von sechs Monaten bis zu drei Jahren in der Universitätskindertagesstätte in der Deutschhausstraße oder in der Kita Erlenring ganztags (von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr) untergebracht werden. Aber es gibt auch andere Kindergärten, in denen ein Platz für beantragt werden kann. Ansprechpartner und Informationen über die Kosten und Aufnahmeanträge sind beim Studentenwerk zu finden.
Wer Veranstaltungen außerhalb der Regelbetreuungszeit der Kitas besuchen möchte, kann die Kosten für einen Babysitter erstattet bekommen. Auf den Internetseiten der Universität steht der passende Antrag dazu.
Ein Kind erfordert natürlich auch eine angemessene Wohnsituation. Die Marburger Uni bietet über das Studentenwerk Wohnungen für Familien an, die online in der Wohnen-Sparte des Studentenwerks zu sehen sind. Informationsbroschüren mit allen wichtigen Fakten für (werdende) Eltern gibt es auch, zum Beispiel unter den Stichworten Studieren mit Kind und Family Welcome auf den Seiten der Universität.

Und wer telefonische Ansprechpartnerinnen sucht, ist im Büro der Frauenbeauftragten der Philipps-Universität richtig. Dr. Silke Lorch-Göllner und Dr. Ingrid Rieken kennen Antworten auf die Fragen rund ums Studieren mit Kind. Sie sind telefonisch erreichbar unter 06421/28-26187 und per E-Mail unter frauenb@verwaltung.uni-marburg.de

Anzeige