Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
UNIversum Wie man trotz kleinem Geldbeutel anderen eine große Freude zum Fest bereiten kann
UNIversum Wie man trotz kleinem Geldbeutel anderen eine große Freude zum Fest bereiten kann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 06.12.2015
Es muss nicht immer teuer sein - Es gibt jedoch eine Menge kreative Geschenkideen, die zu einem kleineren Budget passen. Quelle: Archivbild
Marburg

Es ist wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür und die Wunschlisten der Familienangehörigen trudeln allmählich in den E-Mail-Postfächern ein. Andere zu beschenken, kann ganz schön teuer werden – besonders für Studenten, die in der Regel nicht viel Geld zur Verfügung haben. Es gibt jedoch eine Menge kreative Ideen, die zu einem kleineren Budget passen.

  1. Verwandel deine Fotos in Geschenke: Eltern und Großeltern freuen sich generell über Fotos von dir oder deinen Familienmitgliedern. Fotocollagen, Bilderrahmen, Poster oder Fotobücher kann man mit etwas Zeit und Aufwand selber basteln. Dafür braucht man nur ein paar Deko-Utensilien, wie zum Beispiel Glasperlen oder Puzzleteile und anderes, die zu der beschenkten Person passen. Für einen Sport-Fan kannst du zum Beispiel ein Paar Turnschuhe von einer kleinen Puppe oder einen kleinen Basketball aus einem Puppenhaus verwenden.
  2. Gutscheine für gemeinsame Zeit, zum Beispiel Filmabende: Kauf eine Tüte Popcorn, eine Schachtel Süßigkeiten und einen Geschenkgutschein von der Videothek.
  3. Gestalte ein personalisiertes T-Shirt: Du kannst zum Beispiel mit Textilfarbe „Der beste Papa“ auf ein T-Shirt oder ein Sweatshirt drucken. Wenn ihr im Freundeskreis ein bestimmtes Sprichwort habt, oder Fans einer bestimmten Fernsehserie oder einer Band seid, dann kannst du T-Shirts für euch gestalten und mit Bildern verzieren. Man kann auch Bilder zum Aufbügeln verwenden.
  4. Geschenke zum Anbeißen: Kandierte Äpfel, verpackte Kekse, selbstgekochte Marmelade, selbstgemachte Backmischungen im Glas – schon hast du süße Geschenke für deine Familie und deine Freunde. Passende Rezepte findest du im Netz.

(Quelle: de.wikihow.com/Weihnachtsgeschenke-selber-machen)

von Ruth Korte