Menü
Anmelden
UNIversum United Nations: Die Uni ist international
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

United Nations: Die Uni ist international

Aus dem fernen Sezuan bis Marburg

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marburg fühlt sich Yunbo Yang schon fast heimisch: heißer Glühwein im kalten Deutschland– eine echte Versuchung für den 29-jährigen Doktoranden der Philipps-Universität. Nach über sechs Jahren in Deutschland hat sich Yangan die winterliche Tradition in Deutschland gewöhnt. „Im ersten Jahr hab ich mich schon verloren gefühlt. Da war ich in einem Studentenwohnheim und plötzlich waren alle verschwunden“. Mittlerweile feiert Neurowissenschaftler Yang das Fest zusammen mit den Freunden, die er über die Jahre in Trier und Marburg kennengelernt hat. „Ich lade alle ein, vielleicht schaffen wir es dann auch zum Skifahren“ – ein Grund mehr für weiße Weihnachten.

Quelle: Dennis Siepmann
Aus dem fernen Sezuan bis Marburg

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marburg fühlt sich Yunbo Yang schon fast heimisch: heißer Glühwein im kalten Deutschland– eine echte Versuchung für den 29-jährigen Doktoranden der Philipps-Universität. Nach über sechs Jahren in Deutschland hat sich Yangan die winterliche Tradition in Deutschland gewöhnt. „Im ersten Jahr hab ich mich schon verloren gefühlt. Da war ich in einem Studentenwohnheim und plötzlich waren alle verschwunden“. Mittlerweile feiert Neurowissenschaftler Yang das Fest zusammen mit den Freunden, die er über die Jahre in Trier und Marburg kennengelernt hat. „Ich lade alle ein, vielleicht schaffen wir es dann auch zum Skifahren“ – ein Grund mehr für weiße Weihnachten.

Quelle: Dennis Siepmann
Aus dem fernen Sezuan bis Marburg

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marburg fühlt sich Yunbo Yang schon fast heimisch: heißer Glühwein im kalten Deutschland– eine echte Versuchung für den 29-jährigen Doktoranden der Philipps-Universität. Nach über sechs Jahren in Deutschland hat sich Yangan die winterliche Tradition in Deutschland gewöhnt. „Im ersten Jahr hab ich mich schon verloren gefühlt. Da war ich in einem Studentenwohnheim und plötzlich waren alle verschwunden“. Mittlerweile feiert Neurowissenschaftler Yang das Fest zusammen mit den Freunden, die er über die Jahre in Trier und Marburg kennengelernt hat. „Ich lade alle ein, vielleicht schaffen wir es dann auch zum Skifahren“ – ein Grund mehr für weiße Weihnachten.

Quelle: Dennis Siepmann
Anzeige