Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Uniklinik ist Vorreiter bei der Hornhautverpflanzung

Medizin Uniklinik ist Vorreiter bei der Hornhautverpflanzung

Die modernste Technik der Hornhautverpflanzung praktiziert die Uniklinik Marburg als eines der ersten Zentren in Deutschland. Mittlerweile wurden 15 Patienten erfolgreich operiert.

Voriger Artikel
Partikelanlage: SPD will Auskunft
Nächster Artikel
Uni Marburg mit Mittelrang

Nachdem Erika Michel In der Augenklinik am Uniklinikum Gießen und Marburg (UKGM) von Professor Dr. Walter Sekundo (rechts) und Oberarzt Dr. med. Konstantinos Droutsas operiert wurde, braucht sie keine Brille mehr.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Wie Oberarzt Dr. Konstantinos Droutsas und Professor Dr. Walter Sekundo, Direktor der Augenklinik, im Gespräch mit der OP erklären, ist der Einschnitt in die Hornhaut des Auges minimal, der Erfolg dafür umso größer: In 30 Prozent der Fälle ist die Sehkraft der Patienten bereits nach drei Monaten wieder voll hergestellt.

Mittlerweile operieren die Fachärzte in der Marburger Augenklinik zwei bis drei Patienten pro Woche nach dem neuen Verfahren, das in Deutschland nur in wenigen, spezialisierten Zentren – etwa in Kliniken in Tübingen und Erlangen – angewendet wird.

v on Patricia Kutsch

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram