Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Auslandsblog

Gute Stimmung trotz der Krise

Austauschstudent Jouka Röhm berichtet von den Problemen junger Spanier bei der Jobsuche in Zeiten der Schuldenkrise.

Oviedo. Mein Kumpel Borja und ich sitzen auf der Terrasse einer Bar. Es ist Freitagabend, um uns herum schwirrt das Nachtleben. Viele Leute tummeln sich in kleinen Grüppchen auf der Straße. Gelächter, spanisches Bier, Zigarettenrauch und von irgendwoher duftet es nach Essen. Aus einer Bar nebenan dröhnt laute Musik.

Die Menschen fühlen sich wohl, sind gut gekleidet und machen ganz und gar nicht den Eindruck, in einem Land zu leben, dass unlängst von Immobilien- und Schuldenkrise geschüttelt worden ist und das unter Sparmaßnahmen leidet. Einziges Indiz sind viele leerstehende Wohnungen, deren Eigentümer händeringend Mieter oder Käufer suchen.

Doch Borja - ein gebürtiger Ovetenser - erzählt, dass in Oviedo und Asturien in den letzten Jahren viel Industrie abgebaut worden ist. Noch in den Siebziger Jahren boomte hier der Bergbau. Von einst 50000 Beschäftigten schrumpfte die Zahl im Laufe der Jahre auf heute 10000. ,,Außerdem gab es hier bis vor kurzem noch eine Coca-Cola-Fabrik. Doch die wurde ins Ausland verlegt“, erzählt Borja weiter. ,,Das Problem ist, dass zurzeit nichts mehr produziert wird. Arbeit gibt es bloß im Service-Bereich.“

Borja ist ein junger Ingenieur, hat fünf Jahre in Schottland studiert, spricht fließend Englisch. Seine Eltern ,,entkamen“ der Krise durch die Rente. Borja selber muss sich mit einem Job als Englischlehrer über Wasser halten. ,,Die meisten gehen weg von hier.“ Auch der Platz, auf dem wir sitzen, hat sich geleert. ,,Wenn man hier bleiben möchte, ist es schwierig“, sagt Borja, aber er gibt nicht auf.

Jouka Röhm (26) studiert den Master Romanische Philologie an der Philipps-Universität Marburg und berichtet für die OP von seinem sechsmonatigen Erasmus-Aufenthalt in Oviedo/Spanien.

[Peter Gassner]

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Auslandsblog – Gute Stimmung trotz der Krise – op-marburg.de