Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Auslandsblog

Ein kleiner Anteil am großen Glück

Fest verankert in der spanischen Kultur ist die Weihnachtslotterie „el sorteo de navidad“. Aufwendige TV-Spots und Lotto-Fieber an jeder Ecke Das hoch dotierte Gewinnspiel und dessen Auslosung am 22. Dezember gehört für viele Spanier untrennbar zu Weihnachten dazu.
Jouka Röhm (26) studiert den Master Romanische Philologie an der Philipps-Universität Marburg und berichtet für die OP von seinem sechsmonatigen Erasmus-Aufenthalt in Oviedo/Spanien.

Jouka Röhm (26) studiert den Master Romanische Philologie an der Philipps-Universität Marburg und berichtet für die OP von seinem sechsmonatigen Erasmus-Aufenthalt in Oviedo/Spanien.

Oviedo. Jedes Jahr wirbt ein neuer TV-Hochglanz-Werbespot für die berühmte Lotterie. Lose dafür gibt es in den Wochen vorher fast an jeder Ecke zu kaufen.

Das System ist dabei etwas anders als beim deutschen Lotto. Es werden keine Zahlen getippt, sondern Lose mit einer Seriennummer verkauft. Ein ganzes Los beinhaltet zehn Zehntellose. Diese Anteilslose kosten 20 Euro, ein ganzes Los demnach 200 Euro. Gerade in Kneipen oder Vereinen werden Zehntellose oder noch kleinere Anteile ausgegeben. Das Prinzip: Alle, die Lose der gleichen Seriennummer gekauft haben, bekommen im Falle eines Gewinns dann einen entsprechenden Anteil.

Auch einige Freunde und ich haben uns in unserem Stammcafé Zehntellose gekauft und hoffen auf den mehrere Millionen schweren Hauptgewinn „El Gordo“ – den ,,Dicken“. Deshalb warten wir schon gespannt auf den 22. Dezember. Traditionsgemäß sendet an diesem Tag das spanische Fernsehen die Ziehung und läutet damit endgültig die Weihnachtszeit ein. Vielleicht habe ich ja Glück und das Christkind kommt in diesem Jahr ein paar Tage früher...

von Jouka Röhm


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Auslandsblog – Ein kleiner Anteil am großen Glück – op-marburg.de