Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Die zehn ...

Die zehn nervigsten Kommilitonen

1. Haste mal ne Kippe? Meine sind noch im Automaten... (Danke@ Stefan)2. Der „Lästige-Fragen-Steller“, der zum Beispiel Kommentare als Fragen getarnt abgibt.

Marburg. Oder solche Fragen stellt, die beweisen, dass derjenige nicht zugehört hat. Sie halten den Fluss der Vorlesung auf. (Danke@ Anne-Sophie)

3. Der ewige Weltverbesserer: Diskutiert ständig mit dir, warum du nicht vegan lebst und keine Flüchtlinge bei dir aufnimmst. (Danke@ Jo Hn)

4. Der allzeit korrekte Gender-Student, der jedes Wort in seiner weiblichen Form wiederholt. (Danke@ Ben Klaaßen)

5. Der Ersti: „Welcher Hörsaal?“, lautet seine meistgestellte Frage. Unsicher tapst er mit Orientierungsplan über den Campus und kommt meist doch zu spät.(Studententypologie von Teresa Tropf)

6. Der Bummelstudi: Gefühlt war der Langzeitstudent schon während der Friedensbewegung in den 80er Jahren an der Uni. Man munkelt seine Matrikelnummer sei 000. (ebenda)

7. Der Alternative: Man erkennt ihn an seiner typischen Kanne Fair-Trade-Kaffee, die er jeden Morgen mitbringt. Oft ist der Öko mit Dreitagebart im Studierendenparlament und auf Demos anzutreffen. (ebenda)

8. Der Karrierist: Ist schon eine halbe Stunde vor Vorlesungsbeginn mit akkuratem Seitenscheitel im Hörsaal: Notizen werden direkt ins hochwertige Notebook getippt. (ebenda)

9. Der Streber: Mit Vorliebe korrigiert er die Klausuren seiner Kommilitonen als studentische Hilfskraft - und führt privat eine Notenliste. Die Campus-Party verpasst er, denn Hauptsache, die Noten stimmen. (ebenda)

10. Der Familiäre: Studiert in der Heimat und besichtigt schon vor dem ersten Semester den Campus mit seinen Eltern. Die Mensa meidet der Nesthocker - denn dort wird nicht wie im „Hotel Mama“ auf Sonderwünsche eingegangen. Hausarbeiten sind ein Familienwerk: Papa kopiert im Geschäft, Mama und Oma lesen gegen. (ebenda)

[Peter Gassner]

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Die zehn ... – Die zehn nervigsten Kommilitonen – op-marburg.de