Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
One Pot Pasta

Studentenfutter One Pot Pasta

Vor ein paar Jahren erfand die US-amerikanische Fernsehköchin Martha Stewart ein grandioses Rezept: One Pot Pasta.

Voriger Artikel
Nervigste Ersti-Spiele
Nächster Artikel
Wald macht glücklich

Marburg. Dabei handelt es sich um ein Nudelgericht, für das man nur einen Topf und zehn Minuten Zeit benötigt - genau das Richtige für Studenten, die häufig keine Spülmaschine besitzen und im stressigen Unialltag wenig Zeit zum Kochen haben. Alles, was ihr dazu braucht, sind:

500 Gramm Spaghetti

500 Gramm Tomaten, geviertelt

1 gehackte Zwiebel

3-4 gehackte Knoblauchzehen

1 Handvoll Basilikum

3 Esslöffel Öl

1200 Milliliter Wasser

Salz und Pfeffer

Kostenfakor: Circa 5 Euro

Alle Zutaten in einen Topf geben, das Wasser zum Kochen bringen und noch etwa 7-8 Minuten weiter köcheln lassen. Basta!

von Ruth Korte

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram