Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Mmmmm, Lasagne

Studentenfutter Mmmmm, Lasagne

Lasagne ist ein echter Klassiker der italienischen Küche. Das Gericht besteht aus mehreren abwechselnden Schichten von Nudelplatten, Tomatensoße, Béchamelsoße und Mozzarella und wird im Ofen gebacken. Um sie vorzubereiten, solltet ihr etwa zwei Stunden einplanen – die sind jedoch gut investiert, denn ein Blech Lasagne hält für mehrere Tage (je nachdem wie viele davon essen).

Voriger Artikel
Kunstwerk heißt Menschen willkommen
Nächster Artikel
Limo und Werbung gibt‘s gratis dazu

Lasagne - ein echter Klassiker der italienischen Küche.

Quelle: dpa

Marburg . Für die Tomatensoße braucht ihr:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500g Hackfleisch
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Für die Béchamelsoße:

  • 40g Butter
  • 40g Mehl
  • 500ml Milch
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Außerdem:

  • 2 Mozzarella-Kugeln
  • Lasagneblätter
  • Parmesan

Kosten: ca. 18 Euro

Und sp geht's: Zwiebel und Knoblauch schälen und Zwiebel klein schneiden. Rosmarin von Zweig ziehen und klein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch hineinpressen. Kleingehackte Zwiebel hinzugeben und kurz andünsten. Hackfleisch dazu geben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Tomaten, Rosmarin und Lorbeerblätter hinzugeben, verrühren und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis sich keine Wasserblasen mehr bilden.  

Währenddessen in einem separaten Topf Butter schmelzen, das Mehl hinzugeben und unter Rühren anschwitzen. Nach und nach Milch hinzugeben und mit einem Schneebesen weiterrühren. Salz, etwas Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen und vom Herd nehmen.

Wasser in einem Kochtopf erhitzen und Lasagneblätter darin garen. Währenddessen Mozzarella-Käse in Scheiben schneiden. Ein Blech abwechselnd mit Tomatensoße, Mozzarella-Scheiben, Lasagneblättern und Béchamelsoße belegen, mit Parmesankäse überstreuen und bei 175 Grad für etwa 45 Minuten im Ofen backen.    

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram