Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Mir schmeckt die AfD nicht

Geschmacksfrage Mir schmeckt die AfD nicht

Annika Münzer (34) studiert Deutsch und Französisch auf Lehramt. Sie sagt:

Voriger Artikel
Brasilianische Kampfsportart
Nächster Artikel
„Esperanto ist eine Weltsprache“

 „Ich hab mir heute Hühnchen ausgesucht mit Gnocchi und Reis und eine Salatbeilage dazu. Hörte sich ganz lecker an. Ich esse eigentlich fast jeden Tag in der Mensa. Das, was mir nicht schmeckt, ist, dass die Gesellschaft hier in Deutschland sich verändert und ich mich zu dieser Gesellschaft in vielerlei Hinsicht nicht mehr zugehörig fühle, weil sie eine Meinung vertritt – und da denke ich besonders an die AfD –, die ich selber nicht vertrete, besonders gegenüber Bundeskanzlerin Merkel und ihrer Flüchtlingspolitik. Das finde ich total schade.“

Umfrage/Bild: Ruth Korte

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram