Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Mein erster Tag an der Uni

Rückblick Mein erster Tag an der Uni

Melissa Eckl (25), studiert Medizin im 3. Semester und hat an ihrem ersten Tag in der Uni Erfahrungen mit der Wohnungsknappheit in Marburg gemacht.

Voriger Artikel
Was bewegt Dich, nach Hause zu fahren?
Nächster Artikel
Ferien bieten sich an, um die Region zu entdecken

Melissa Eckl (25), studiert Medizin im 3. Semester an der Philipps-Universität Marburg.

Quelle: Privatfoto

Marburg. „An meinem ersten Tag an der Uni bin ich in einer Notunterkunft untergekommen und habe erst mal meine Sachen im Mehrbettzimmer abgeladen. Als ich von der Uni zurückkam, durchsuchte gerade eine chinesische Austauschstudentin meine Tasche. Auch auf Englisch konnte ich ihr nur schwer klarmachen, dass sie das nichts angeht. Sie hat wohl auch die Tasche von zwei Kommilitoninnen durchsucht, haben sie später erzählt. Im Nachhinein ist das eine witzige Geschichte, aber damals beschloss ich, zunächst in eine Pension zu ziehen. Nach anderthalb Wochen habe ich eine Wohnung gefunden.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram