Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Im Tal des Todes

Weitblick Im Tal des Todes

„My heart bleeds purple and gold“: Das Tiger Stadium in Baton Rouge (USA) gilt als das lauteste American-Football-Stadion in Nordamerika.

Voriger Artikel
Bei der Literaturrecherche ist Originalität gefragt
Nächster Artikel
Austausch als Antwort auf Rassismus

Das Tiger Stadium in Baton Rouge (USA).

Quelle: Privatfoto

Baton Rouge. Nirgendwo sonst brüllen die Fans die College-Sportler frenetischer und kreativer an, als im „Death Valley“ – dem Spitznamen des Stadions. Das 102 000 Zuschauer fassende Rund ist Heimat von einer der erfolgreichsten Sportmannschaften im US-amerikanischen Amateursport-Bereich: den Lila-Gold tragenden LSU Tigers, dem Football-Team der „Louisiana State University“, an der Studentin Lea Prengel das Wintersemester 14/15 vebrachte. Die Hochschule pflegt seit zehn Jahren – kurz nach dem Hurricane „Katrina“, der die nahe Baton Rouge gelegene Metropole New Orleans verwüstete – einen Studentenaustausch mit der Marburger Philipps-Universität. Am Donnerstag kommen Vertreter beider Unis zu einer Feierstunde in Marburg zusammen.

von Björn Wisker (Ex-LSU-Student)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram