Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Hinter der Tür

Arbeitsplatz für coole Typen

Einen Blick hinter verschlossene Türen werfen: Wer will das nicht? Diesem Ansinnen kommen OP-Redakteure in der Fotoserie "Hinter der Tür" nach und schauen sich verborgene Dinge in der Philipps-Universität an.

Nicht nur in puncto Dimensionen unterscheidet sich der Raum vom heimischen Tiefkühlschrank: „Die Lagerung erfolgt nach dem First-in-first-out-Prinzip, also die Lebensmittel, die am längsten drin sind, werden als erste verbraucht“, sagt Johanna Käß. Die Diplom-Ökotrophologin ist im Studentenwerk für die gesunde Ernährung zuständig und achtet auch auf die Hygiene in der Lagerung. Mit technischer Unterstützung: Der Tiefkühlraum hat ein Alarmsystem, das einen Warnton absetzt, sobald die Tiefkühlung „nur noch“ minus 12 Grad kalt ist.

© Thorsten Richter

Bernhard Jesberg ist zwischen den Klimazonen unterwegs: Drei- bis viermal am Tag setzt sich der Lagerleiter der Mensa am Erlenring dramatischen Temperaturschwankungen aus. Nämlich immer dann, wenn er den Tiefkühlraum im Erdgeschoss des Mensa-Gebäudes betritt.

Minus 24 Grad herrschen dort, damit die gefrorenen Lebensmittel nicht leiden. Von den zwei Tonnen Tiefkühlgemüse im Lager werden an einem normalen Semestertag 200 bis 300 Kilogramm in der Erlenring-Mensa verarbeitet und verzehrt. Hinzu kommen ähnlich imposante Mengen an Pommes frites, Pizzaböden und anderer Tiefkühlware.

von Sabine Nagel-Horn


Nächster Artikel
Nächster Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Hinter der Tür – Arbeitsplatz für coole Typen – op-marburg.de