Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Auf die Plätze, fertig, los

Hochschulsport Auf die Plätze, fertig, los

Mehr als 100 Kurse gibt es jedes Semester beim Marburger Hochschulsport. Von Aikido bis Zirkeltraining reicht das Angebot.

Nächster Artikel
Vom Cineplex bis zum „Filmriss“

Rudern gehört zu den Sportangeboten im Unisport.

Der Boden quietscht unter den rund 200 Füßen, die immer schneller durch die Halle rennen. Es wird wärmer, und langsam lockern sich die Muskeln, die vom vielen in-der-Uni-Sitzen und am-Computer-Arbeiten verspannt sind. Beim „Fitness für viele“ kann man sich den Alltagsstress von der Seele laufen. Zur Musik beginnt das einstündige Sportprogramm mit einem lockeren Aufwärmen. Ob alt oder jung: Alles tummelt sich in der Turnhalle des Unistadions. Mit Freunden oder ohne, Kontakte knüpft man hier schnell. Die Stimmung ist locker, und es wird viel gelacht. Alle fünf Minuten werden die unterschiedlichen Körperpartien trainiert, bevor es wieder in das lockere Traben übergeht. Die letzte halbe Stunde verstummen die Gespräche und die Sporttreibenden liegen schwitzend auf ihren Handtüchern und machen Sit-ups und ähnliche Übungen.
Wer lieber rudert oder schon immer mal die japanische Schwertkampfkunst kennen lernen wollte, ist beim Marburger Hochschulsport auch richtig. Von Aikido bis Zirkeltraining ist in mehr als 100 Kursen alles dabei. Studierende können für durchschnittlich 20 Euro an den Kursen teilnehmen. Auch Bedienstete der Universität können für 10 Euro mehr dabeisein.
Damit man nicht „aus dem Bauch heraus“ einem Kurs beitritt, der einem dann doch nicht gefällt, steht die erste Woche eines jeden Semesters kostenlos unter dem Motto „Schnupperwoche“. In dieser Zeit können alle Kurse besucht werden, die das eigene Interesse geweckt haben. Danach beginnt das Online-Anmeldeverfahren. Hier heißt es schnell sein! Die Plätze sind heiß begehrt und wenn ein Kurs voll ist, muss man bis zum kommenden Semester warten.
Also am besten kurz vor Beginn der Freischaltung für das Anmeldeverfahren am eigenen Computer den Lieblingskurs aussuchen und sich anmelden. Die Kurse starten zwischen 17 und 18 Uhr, und der letzte Kurs endet um 22.30 Uhr. Der Hochschulsport findet auf und in den Sportanlagen der Universität statt. Tagsüber werden dort Sportstudierende ausgebildet, deshalb können die Kurse erst gegen Abend beginnen.

Von alltäglich bis exotisch: Welche Sportarten angeboten werden, kannst du im Internet beim Zentrum für Hochschulsport nachsehen.

von Hannah Nelita Burzeya

Nächster Artikel
Instagram