Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Benno Hafeneger

rückblick Benno Hafeneger

Wie sehen Sie denn aus, Herr Hafeneger?

Voriger Artikel
Welche Dinge lernt man erst, wenn man von zuhause auszieht?
Nächster Artikel
„Der erste Job ist noch keine Entscheidung“

Professor Benno Hafeneger damals und heute.

Quelle: privat, Gassner

Marburg. „Das Bild links zeigt mich mit meiner Tochter schon kurz nach meinem Studium – aber so habe ich damals vom ersten Semester an ausgesehen“, erläutert Professor Benno Hafeneger. Er studierte in der 60er- und 70er-Jahren in  Frankfurt Psychologie und  Erziehungswissenschaften. Eine Zeit, „die mit vielen Umbrüchen verbunden war“, erinnert sich der inzwischen emeritierte Wissenschaftler.

„Ich verbinde mein Studium mit produktivem Chaos und mit  einer Horizonterweiterung über meine eigenen Fächer hinaus.“ Wichtig für jeden Studenten seien die Professoren, auf die man an der Uni trifft. „Es kommt immer auf Lehrende an, die einen prägen und einen begeistern können.“ Begeistert führt der Extremismus-Experte auch nach seiner Lehrtätigkeit noch seine Forschung weiter.

von Peter Gassner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Instagram