Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Startseite
Nutella-Klau

Sowohl der gestohlene Truck aus Niederweimar als auch der mit Schokolade beladene Auflieger aus Neustadt sind seit Anfang der Woche wieder da - beide leer.

mehr
  • Auflieger ohne Schokolade gefunden
  • Als die Flimmerkiste Farbe bekamKostenpflichtiger Inhalt
  • „Lieder für die Leute"Kostenpflichtiger Inhalt
  • „Der Motorsport steckt in unserer DNA“Kostenpflichtiger Inhalt
  • Der EiserneKostenpflichtiger Inhalt
Durch den Verzicht des Kaufs des Lokschuppens seitens des „Christus Treffs“ dürfte die Vergabe des Industriedenkmals an die nun noch aus zwei statt drei Bietern bestehende Invesotengruppe politisch, parlamentarisch durchsetzbar sein. Foto: Thorsten Richter
Ausschreibung
"Christus Treff" verzichtet auf Lokschuppen-Kauf

Der CT zieht sich aus dem Bieterverfahren für das Industriedenkmal in Marburg zurück. Grund ist die anhaltende Kritik an der chirstlichen Glaubensgemeinschaft. Die Firmen Optik Schneider und Christmann + Pfeifer halten ihr gemeinsames Angebot aber aufrecht, reichen am morgigen Freitag ihre Neukonzeption beim Magistrat ein - in dieses soll der CT als ein Mieter integriert werden.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Ausländerbehörde
„Wir sind ein super Team“, sagt Susann Engler (links) über ihre Kollegen der Ausländerbehörde. Diese begrüßen die Neuorganisation. Foto: Birgit Heimrich/Stadt
Schnellere Bearbeitung, gezieltere Betreuung

Unter anderem auf eine bessere Orientierung setzt die Stadt mit der Neuorganisation der Ausländerbehörde.

mehr
Marbuch-Verlag SPD: Antrag der Grünen ist „schäbig“

Die Beendigung der vertraglichen Beziehungen zwischen der Stadt Marburg und dem Marbuch-Verlag war das Ziel eines Grünen-Antrags. Die  neue Regierungsmehrheit der Stadt will sich nicht mit dem Thema befassen.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Spende für Hephata-Wohngruppe
Den Spendenscheck übergaben (von links) Sascha  Zierold, Christian Somogyi und Bernd Zink rechts) an Kai Wettlaufer von der ­Hephata-Bereichsleitung Wohnangebote (Mitte). Zweiter von rechts: Thomas Groll.

Anstelle des nicht mehr zu rettenden Deutschen Hauses ist an der Neustädter Bahnhofstraße ein Wohngruppen-Gebäude für Menschen mit Handicap entstanden. Jetzt gibt es neben dem Haus einen Garten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tag der offenen Tür

Die großen Flugzeuge mussten am vergangenen Wochenende am Boden bleiben, da die Piste vom Regen aufgeweicht war. Für die Besucher gab es dennoch einiges zu sehen, zu hören und einen romantischen Höhepunkt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Kultur an der Schanze“

Der Kirchberg erstrahlt am Samstag wieder in stimmungsvoller Beleuchtung. Zusätzliche Lichteffekte gibt es beim Ballonglühen unterhalb der Schanze.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Spendenaufruf für Dziemiany
Der Orkan zerstörte in der polnischen Gemeinde Dziemiany Holzbauten und deckte Dächer von Steinhäusern ab. Privatfoto

Große Schäden richtete ein Orkan in der Partnergemeinde Dziemiany an. Der Verein für Partnerschaft und Kultur Lohra will den Polen helfen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aus dem Landgericht
Mit nicht existierenden Aktien hatte die Betrügerbande, von der sich ein weiteres mutmaßliches Mitglied vor Gericht verantworten muss, ihre Opfer geködert. Foto: Frank Rumpenhorst

Der „Millionenprozess“ gegen ein mutmaßliches Mitglied der Betrügerbande steht vor dem Ende: Am Mittwoch gab es die Plädoyers, ein psychiatrischer Gutachter stellte die volle Schuldfähigkeit des Angeklagten fest.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wahltagebuch

Soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz und Dieselskandal – das wären Themen, für die es sich zu wahlkämpfen lohnen sollte, bei denen sich die Kandidaten ruhig auch mal in die Haare kriegen dürfen.

mehr
Derzeit in bestechender Form: Bürgelns Spielertrainer Dennis Lepper (links, gegen Betziesdorfs Jan Philipp Göttig).
Spieler der Woche
Garant für den Höhenflug

Dem FV Bürgeln gelingt ein optimaler Saisonstart - gerade Spielertrainer Dennis Lepper glänzt dabei. Das zeigt: Die neue Rolle scheint der persönlichen Entwicklung des früheren Top-Talents gut zu tun.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Fußball
Der neue Star der Frankfurter Eintracht: Kevin-Prince Boateng.
Eintracht Frankfurt kommt nach Marburg

Ein Bundesligist spielt im Georg-Gaßmann-Stadion: Eintracht Frankfurt trifft am Freitag, 1. September, in einem Testspiel auf die Mannschaften der SG Treis/Allendorf und des SV Bauerbach.

mehr
TSV Eintracht Stadtallendorf Eintracht trotzt nächstem Favoriten

In der Vorsaison trennten den FSV Mainz 05 II und Eintracht Stadtallendorf noch zwei Spielklassen. Gestern Abend holte der Aufsteiger aus der ­Hessenliga beim Absteiger aus der 3. Liga ein ­verdientes 0:0.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
OP-Lesesommer
(c) dtv

Diesmal stellen wir Ihnen das Buchprojekt „Ghosts of Heaven“ von Marcus Sedgwick kurz vor.

mehr
Konzept für Kita-Gebühren wird heute vorgestellt
Gut gerüstet für einen Ausflug im Regen sind diese Kinder eines hessischen Kindergartens. Die Landesregierung gibt am Donnerstagmittag Neuigkeiten zu den Kindergartengebühren bekannt.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier will am Donnerstagmittag das Konzept der schwarz-grünen Landesregierung zu den künftigen Kindergartenbeiträgen vorstellen. Auch Sozialminister Grüttner und Wirtschaftsminister Al-Wazir wollen Details erklären.

mehr
Das Fußballwochenende vom 12. / 13. August
Erinnerungen von OP-Lesern
Fanti hat einiges mitgemacht

„Meinen kleinen Freund Fanti habe ich im Alter von drei Jahren von meinem mittlerweile verstorbenen Papa geschenkt bekommen!

mehr
Mein erster treuer Freund
OP-Sportredakteur Holger Schmidt mit seiner Bundesliga-Stecktabelle.
Knibbeln, kleben – und dann anstecken!

Sie hat epochale Schlachten zwischen Gut und Böse erlebt, sie hat fantastische Ergebnisse festgehalten und auch die bittere Realität abgebildet: meine Stecktabelle.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Marburgs schönste Gärten Gut versorgt im grünen Waldtal

Von der Gurke bis zur Erdbeere – in der Obst- und Gemüse-Abteilung des ­Supermarktes wird man Lioba und Gert Pöschl wohl nie finden. Das beste Angebot hat das Paar zuhause im eigenen Garten.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Tourismus
Auf dem Wurmberg im Harz soll rund zwei Jahre nach dem Abriss des maroden Turms ein neuer Aussichtsturm entstehen.

Harz-Urlauber werden sich freuen: Das Mittelgebirge hat ab kommendem Jahr wieder eine Plattform, auf der es sich weit in die Ferne schauen lässt. Die Deutsche Weinstraße feiert ihren 32. Erlebnistag, und Reiseveranstalter vergeben Wunschzimmer.

mehr
Arbeit
Der Personalbedarf der Pharmaindustrie ist um 18 Prozent gestiegen.

Gute Nachrichten für Akademiker auf Jobsuche: In der Pharmaindustrie sind zahlreiche Stellen zu vergeben. Der Personalbedarf der Branche ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Das ergab eine Analyse des Personaldienstleisters Adecco.

mehr
Auto
Die Luft in fast 70 deutschen Städten bleibt nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums wohl auch nach Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Schritte schmutziger als erlaubt.

Das Bundesumweltministerium hält ein Software-Update für Dieselautos für unzureichend. Auch nach der Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Maßnahmen, bleibt die Stickoxid-Belastung in einem Großteil deutscher Städte zu hoch. Das ergeben Berechnungen des Umweltbundesamts (UBA).

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

Ernährung
5. Die geschälte Frucht hinlegen, in Scheiben oder Würfel schneiden.

Sie sehen ein wenig aus wie eine Mischung aus stacheliger Kiwi und Mango. Und sie zählen zu den Früchten, bei denen sich einem nicht intuitiv erschließt, wie man sie essen soll. Dabei gibt es gute Gründe, Kaktusfeigen zu verzehren - und so schwer ist es auch nicht.

mehr
Immobilien
Vor fünf Jahren verschwand die Glühbirne weitgehend aus dem Handel. Wer jetzt ein Leuchtmittel kaufen möchte, muss sich nicht an Watt, sondern an der Einheit Lumen orientieren.

Im Handel haben LED-Leuchtmittel die gute alte Glühbirne ersetzt. Seitdem müssen sich Verbrauer an einer neuen Einheit orientieren: an Lumen. Leichter fällt es, wenn man weiß, wie sie sich zu Watt verhält.

mehr
Mode
Frauen mit einem eckigen Gesicht benutzen für das Rouge am besten einen helleren und einen dunkleren Farbton.

Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie es geht.

mehr