Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Startseite
Während der Stadtführung „68er Spätlese“ trafen sich diese Teilnehmer. Foto: Felix Busjaeger
Stadtführung

Vor 50 Jahren zogen ­protestierende Studentenmassen durch Marburg, besetzten Gebäude und lieferten sich auf den Lahnbergen Kämpfe mit der Polizei. Marburger Gästeführer zeigten in einer besonderen Führung wichtige Szeneorte der Stadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
  • Auf den Spuren der 68er-BewegungKostenpflichtiger Inhalt
  • Mit der "Elektrischen" durch MarburgKostenpflichtiger Inhalt
  • Die besten Hessen slammen um die EhreKostenpflichtiger Inhalt
  • Grüne Welle mit Smartphone-AppKostenpflichtiger Inhalt
  • Junge angesprochen und unsittlich berührt
Wassergebundete Decken trügen die Last von Holz-Lastwagen und schonten die Gelenke der Erholungssuchenden im Vergleich zur statischen Asphaltdecke, sagt Hessenforst. Foto: Christin Klose
Naturnah statt Versiegelung
Rückbau von Asphaltwegen auf den Lahnbergen

Im Forstamt Kirchhain werden im stadtnahen Revier Bauerbach seit dem heutigen Montag mehrere hundert Laufmeter zum Teil mit Bitumen belastete Asphaltwege zurück gebaut. Begonnen wird am sogenannten Nödelweg nahe Ginseldorf.

mehr
Zeugen gesucht
Ein hungriger Unbekannter verschaffte sich Zutritt in ein Marburger Wohnheim und ging schnurstracks zum Kühlschrank.
Einbrecher hatte offenbar großen Hunger

Nachdem er die Terrassentür aufgedrückt hatte, ging der Einbrecher schnurstracks zum Kühlschrank und bediente sich. Dann wurde er von einer Bewohnerin ertappt, die ihm eine "Ansprache verpasste".

mehr
Einbruch Ausgestopften Fuchs gestohlen

Kein Geld, dafür aber Fahnen und einen ausgestopften Fuchs klauten Unbekannte aus einem Marburger Verbindungshaus. 

mehr

Polizeikontrolle
Symbolbild: Die Polizei ordnete in vier Fällen eine Blutentnahme an. Foto: Thorsten Richter

Die Polizei erwischte am Wochenende vier Fahrer im Ostkreis, die unter Drogeneinfluss fuhren. Sie mussten jeweils eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Die drei Autofahrer und der Rollerfahrer hatten Alkohol, Marihuana und Amphetamine konsumiert.

mehr
Unfall in Sterzhausen
Symbolbild: Der etwa 10 bis 12 Jahre alte Junge war mit Inlinern unterwegs. Foto: Mark Adel

Ein Kind ist mit seinen Inlinern am Samstag, 16. Juni, in Sterzhausen gegen ein fahrendes Auto gekracht und danach abgehauen. Der Vorfall ereignete sich in der Schulstraße. An dem schwarzen Peugeot entstand laut Polizei ein Schaden von 1.500 Euro. Der Junge wurde möglicherweise verletzt.

mehr
Landesentscheid "Unser Dorf hat Zukunft"
Die Angebote auf dem Naturerlebnispfad beeindruckten die Jury-Mitglieder sicher sehr. Foto: Tobias Hirsch

Der Traum ist wahr geworden. Nach 2015 qualifi­zierte sich Niederwalgern ­erneut für den Landesentscheid. Nach einem zweiten Platz damals wurde jetzt der Sieg und damit die Teilnahme am Bundesentscheid klargemacht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgerhaus-Verkauf
Gutachter halten es für wirtschaftlich sinnvoll, das Biedenkopfer Bürgerhaus an den bisherigen Pächter zu verkaufen. Foto: Adel

Die Stadt Biedenkopf könnte viel sparen, wenn sie den Komplex Bürgerhaus und Parkhotel verkauft – selbst wenn sie beim Verkauf 2,15 Millionen Euro drauflegen muss. Zu diesem Ergebnis kam ein Gutachten. In dem Vertrag sollen die Nutzungsrechte geregelt werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wetterkarte Hessen
Wetter
Regen
Wind
Marburg
Stadtallendorf
Biedenkopf
Fronhausen
Wetterprognose
In den nächsten Tagen kommt eine "markante Kaltfront" auf Deutschland zu.

Am Mittwoch wird es noch einmal heiß – bis zu 31 Grad sind drin. Danach verabschiedet sich der Sommer vorerst. Regen und kühle Temperaturen stehen auf dem Programm.

mehr
Die letzten Fußballentscheidungen

Riesiger Jubel in Wehrda und lange Gesichter in Caldern: In den letzten Relegationsspielen setzte sich der FV Wehrda im Elfmeterkrimi gegen den VfL Neustadt durch. Wehrda spielt künftig Kreisoberliga. In der Relegation zur Kreisliga A Marburg hatte der TSV Amöneburg mit 4:1 beim TSV Caldern das bessere Ende für sich. Enttäuschte Mienen gab es auch beim VfB Wetter, die in Wörsdorf mit 5:0 unterlagen und den Aufstieg in die Verbandsliga damit verspielten.

Marburgs Sanjo Lehr im Hinspiel gegen den TuS Hornau. Da gab’s ein 1:1, das Rückspiel verlor der VfB-Nachwuchs mit 0:2 – und verpasste dadurch den Aufstieg. Foto: Tobias Hirsch
A-Junioren
VfB Marburg verpasst Hessenliga-Aufstieg

Nach dem 1:1 im Hinspiel zu Hause eine Woche zuvor unterlag der VfB-Nachwuchs in Hornau mit 0:2. Während der TuS den Sprung in die Hessenliga schaffte, spielen die Marburger auch nächste Saison in der Verbandsliga.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
American Football
Gewann mit den Marburg Mercenaries knapp mit 30:27 bei Tabellenschlusslicht Stuttgart Scorpions: Andrecus Lindley, hier im Spiel gegen die Franken Knights.
Zittersieg der Mercs gegen Stuttgart

Es war eine schwierige Geburt für die „Söldner“– am Ende setzten sie sich bei den weiterhin sieglosen Stuttgartern doch durch. Marburgs neuer Quarterback Robert Webber überzeugte bei seinem Debüt. 

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Ein Mexikaner in Marburg Kluger Kopf und leidenschaftlicher Fan

Der mexikanische Wissenschaftler Alberto Tiburcio ist ein wahrer Globetrotter – und ein Sprachgenie. Der 37-jährige Fußballfan beherrscht sechs Fremdsprachen.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Umweltpolitik
Das Wasserkraftwerk am ehemaligen Buderus-Wehr in Lollar mit dem Fisch-Kanu-Pass.

Schärfere Umweltauflagen machen kleinen Wasserkraftwerken in Hessen zu schaffen. Ein neuer Erlass des Landes schreibe Mindestwassermengen in Flüssen vor und zwinge die Betreiber zur Aufgabe ihres Mühlenbetriebes, sagt Ronald Steinhoff von der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke im mittelhessischen Lollar.

mehr
Stiftung Warentest
Wer bei einer Billig-Airline ein Ticket stornieren möchte, zahlt oft unzulässige Bearbeitungsgebühr. Darauf weist die Zeitschrift «Finanztest» hin.

Eigentlich nutzen Reisende Billigflieger, um Geld zu sparen. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Vor allem die Stornierung eines Tickets lassen sich einige Low-Cost-Airlines teuer bezahlen. Das ergab ein Test der Stiftung Warentest.

mehr
Neue Chancen durch Technologie
Für junge Arbeitnehmer völlig normal. Doch gerade die ältere Generation steht der Digitalisierung kritisch gegenüber.

Ob Online-Bewerbung oder Computer-Arbeit im Büro: Vieles im Beruf läuft heute digital ab. Während die ältere Generation der Digitalisierung im Job eher kritisch gegenübersteht, sieht die jüngere eher ihr Potenzial. Ergebnisse einer Umfrage.

mehr
Genaue Breite ermitteln
Gerade neue Autos sind für die linke Spur in Baustellen oft zu breit.

Oft macht der Spiegel den entscheidenden Unterschied: Zwar sind die meisten Autos etwa 2 Meter breit, jedoch ist in den Fahrzeugpapieren die Breite immer ohne die Länge der Spiegel angegeben. Worauf Autofahrer beim Durchfahren von Baustellen achten sollten.

mehr
Juni 2018

Hier finden Sie alle neuen Erdenbürger aus dem Landkreis aus dem Juni 2018

Küchen-Tipp
Auch aus alten Brötchen kann man noch etwas machen.

Mit hart gewordenen Backwaren wie Brot oder Laugengebäck lässt sich in der Küche noch einiges anfangen: Sie können zu Semmelbröseln verarbeitet werden. Doch wie geht das?

mehr
Gesundheitsbedenken
Mehrwegbecher aus Bambus bestehen häufig zu einem großen Teil aus Melamin. Daher sind sie für die Abfüllung von Heißgetränken ungeeignet.

Mehrweg-Geschirr ist grundsätzlich eine gute Sache. Aber nicht jedes Material ist dafür geeignet. So sollten Verbraucher auf Becher und Boxen aus Bambus lieber verzichten.

mehr
Kopfhaut- und Haaranalyse
Mit fettigen Haaren zum Friseur? Für viele ist das ein No-Go. Foto: Markus Scholz

Shampoonieren direkt vor dem Friseurbesuch? Vielen ist es unangenehm, mit ungewaschenen Haaren zum Friseur zu gehen. Doch die Experten raten genau das.

mehr