Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Marburg Open

Auch der Minister will aufschlagen

An diesem Samstag beginnen die Marburg Open mit der ersten Runde der Qualifikationsspiele zum Erreichen des 32-köpfigen Hauptfeldes.

Auch diesmal wird der Deutsche Tim Pütz bei den Marburg Open mit von der Partie sein. Er rangiert in der Weltrangliste inzwischen auf Rang 200.

© Thorsten Richter

Marburg. Die Wetterprognose verheißt den Organisatoren vom TV Marburg eigentlich eine gute Woche für das von ihm auf seinem Gelände in der ­Willy-Mock-Straße ausgerichtete ATP-Challenger-Turnier. Im Rahmen seines 50-jährigen Bestehens hat der Verein den Hessischen Innenminister Peter Beuth als Schirmherren gewinnen können. Und der lässt es sich nicht nehmen, am Samstag, 4. Juli, gegen 15 Uhr, wenn die Finalspiele laufen, die Veranstaltung zu besuchen.

Die Turnierspiele beginnen an diesem Samstag um 10 Uhr mit den Qualifikationsrunden, die am Sonntag (ab 11 Uhr) und am Montag (ab 12 Uhr) fortgesetzt werden. Im Anschluss an das Qualifikationsfinale erfolgen die ersten Spiele der Hauptrunde.
Ab Dienstag wird bis einschließlich Donnerstag ab jeweils 12 Uhr aufgeschlagen.

Minister Peter Beuth hat sich angesagt

Am Freitag beginnen um 14 Uhr die Halbfinalspiele im Einzel und Doppel. Die Finals werden am Samstag ab 13 Uhr ausgetragen. Im Falle schlechter Witterungsverhältnisse kann der Sonntag als Ausweich­termin dienen.

Neben dem reinen Turniergeschehen haben die Veranstalter ein attraktives Rahmenprogramm organisiert. Dazu gehört unter anderem nach der offiziellen Eröffnung am Samstag (18 Uhr) eine Gesprächsrunde zum Thema „Sportsponsoring“ mit Patrik Kühnen, dem Turnierdirektor der BMW-Open. Kühnen wird am Sonntag den Charity-Tag der Marburg Open eröffnen und mit Kindern und Jugendlichen eine Trainingseinheit absolvieren.

Ebenfalls am Sonntag heißt es „Politik und Wirtschaft treffen Tennis“. Auch zu dieser Veranstaltung, die vom Tenniskreis unter der Leitung seines Vorsitzenden Hans-Jürgern Schneider organisiert wird, hat sich Schirmherr Minister Peter Beuth als Spieler angesagt.
Am Dienstagabend erfolgt ab 20 Uhr ein Solo-Konzert von Achim Breinl. Einen Tag darauf heißt es zur selben Zeit „Kultur trifft Tennis“, wenn während des „Balzer-Abends“ die Marburger Band „Screw Loose“ das Beste aus Rock und Pop zelebriert.

Die Miss Marburg Open wird am Freitagabend auf der KFZ-Bühne gesucht, wo auch sechs Slammer gegeneinander antreten. Schließlich spielen am Samstag ab 19.30 Uhr Overback mit Sänger Rainer Husel auf, wenn das 50-jährige Bestehen des TV Marburg zünftig gefeiert wird.

von Bodo Ganswindt


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Besser-Esser

Sushi: Eine Rolle kommt selten allein

Sushi gehört inzwischen zu den bekanntesten japanischen Gerichten. Aber wie wird es eigentlich gemacht? Wir haben einen Sushi-Meister bei der Arbeit besucht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite

Video / Foto



  • Sie befinden sich hier: Marburg Open – Auch der Minister will aufschlagen – op-marburg.de