Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Sport allgemein
Das Viertelfinale der Europa League

Die letzte verbliebene deutsche Mannschaft im „kleinen“ Europapokal tritt in der Runde der letzten Acht bei Hollands Vorzeigeklub in Amsterdam an.

  • Kommentare
mehr
Überblick

Am Mittwochabend wurde das Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco nachgeholt. Am Dienstag hatte es einen Anschlag auf den BVB-Bus gegeben. Gegen einen Verdächtigen wurde Haftbefehl beantragt. Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick.

mehr
Spielansetzung nach Anschlag
Foto: Thomas Tuchel

Borussia Dortmund hat das Hinspiel im Viertelfinale der Champions League gegen den AS Monaco mit 2:3 verloren. Trainer Thomas äußerte sich nach dem Spiel zur Spielansetzung einem Tag nach dem Anschlag sowie die Stimmung in der Mannschaft.

mehr
Heimpatzer gegen Real und Ronaldo

Der deutsche Rekordmeister fand gegen Real Madrid zu keiner Zeit zu seinem Spiel und kassierte einen herben Rückschlag in der Champions League.

mehr
Trotz starker 2. Halbzeit

Im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals hat die Borussia eine starke Antwort auf den Anschlag gegeben. Trotzdem schoss AS Monaco drei Tore.

mehr
Bekennerschreiben
Am Morgen nach der Sprengstoff-Attacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund sichert die Polizei den Tatort mit massiven Kräften ab. An den Zufahrten standen Einsatzkräfte mit Maschinenpistolen und schusssicheren Westen. Querstehenden Polizeiautos blockierten die Straßen.

Nach dem Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund sucht die Polizei nach Hinweisen. In der Nähe zum Tatort wurde ein Bekennerschreiben gefunden, das offenbar islamistischen Bezug hat. Die Ermittler prüfen zudem ein zweites Bekennerschreiben, das wohl aus der antifaschistischen Szene kommt.

mehr
OP nach Explosion
Der Schock steht in den Gesichtern: BVB-Profis, wie Roman Bürki (2.r.) und Christian Pulisic (3.v.r.) nach der Explosion am Mannschaftsbus. Bürki saß direkt neben Marc Bartra, der schwer verletzt wurde.

Neben der Verarbeitung des Anschlags auf den Mannschaftsbus bewegt Borussia Dortmund das Schicksal von Marc Bartra: Der Verteidiger wurde schwer verletzt, er musste noch am Abend operiert werden.

mehr
Borussia Dortmund
Am Dienstagabend explodierten drei Sprengsätze am Mannschaftsbus des BVB.

Am Dienstagabend explodierten drei Sprengsätze am Mannschaftsbus des BVB. Zwei Personen wurden verletzt, das Spiel gegen den AS Monaco wurde auf Mittwoch verschoben. Wir haben die Bilder aus Dortmund.

mehr
Festnahme nach Anschlag
Am Dienstag gab es einen Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund.

Am Dienstagabend explodierten am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund drei Sprengsätze. Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen. Zwei Personen wurden als Tatverdächtige identifiziert, eine von beiden wurde festgenommen. Ihnen wird eine Nähe zum "Islamischen Staat" vorgeworfen. Der Sportbuzzer berichtet Live.

mehr
Verteidiger Bartra verletzt
BVB-Spieler, darunter Nuri Sahin (vorne), in Begleitung von Polizisten. Kurz nach der Abfahrt der Mannschaft vom Hotel zum Stadion sind in der Nähe des Mannschaftsbusses drei Sprengsätze explodiert. Das teilte die Polizei in Dortmund am Dienstagabend mit. Der BVB-Bus wurde nach Vereins-Angaben an mehreren Stellen beschädigt. Foto: Ina Fassbender

Die Champions-League-Partie von Borussia Dortmund gegen AS Monaco ist abgesagt worden. Am Dortmunder Mannschaftsbus waren zuvor drei Sprengsätze explodiert. BVB-Spieler Marc Bartra wurde verletzt und notärztlich versorgt. Die Partie soll nun am Mittwoch stattfinden.

mehr
Vor Champions-League-Begegnung

Nach dem Angriff auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist in der Nähe des Tatorts ein Schreiben gefunden worden. Die Echtheit werde derzeit „intensiv geprüft“, sagte Staatsanwältin Sandra Lücke am späten Dienstagabend.

mehr
Gemeinsame Bewerbung
Foto: WM 2026: USA, Mexiko und Kanada bewerben sich gemeinsam

Die USA, Mexiko und Kanada bewerben sich gemeinsam um die Fußball-WM im Jahr 2026. Das kündigten die Präsidenten der drei Fußball-Verbände in New York an. Selbst von Donald Trump kommt Unterstützung.

mehr
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170407-99-988532_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Drei Optionen für ein Orientierungsjahr