Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Woods bricht Golfturnier in San Diego ab
Sport Sport-Welt Woods bricht Golfturnier in San Diego ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:47 06.02.2015
Tiger Woods musste das Turnier der US-PGA-Tour in San Diego am Donnerstag (Ortszeit) am zwölften Loch vorzeitig beenden. Quelle: Larry W. Smith
San Diego

„Es ist frustrierend“, sagte Woods nach seinem vorzeitigem Aus bei der mit 6,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung und machte die kühle Witterung in Kalifornien für seine Schwierigkeiten verantwortlich.

Woods hatte sich Ende März vergangenen Jahres einer Rückenoperation unterziehen und vier Monate pausieren müssen. Bei den Phoenix Open vergangene Woche hatte er den Cut verpasst. Die Farmers Insurance Open konnte Woods bereits siebenmal gewinnen. Noch am Dienstag hatte  die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste der alpinen Ski-WM in Beaver Creek einen Besuch abgestattet und beobachtet, wie seine Freundin Lindsey Vonn im Super-G zur Bronzemedaille fuhr.

Das Turnier in San Diego wurde wegen Dunkelheit vorzeitig abgebrochen. Es führt der Amerikaner Nicholas Thompson mit acht unter Par. Als einziger Deutscher liegt Alex Cejka mit drei über Par auf dem geteilten 127. Rang.

dpa

Die Schwimmer von W 98 Hannover sind wieder deutsche Spitze. Gleich mehrere Sportler kämpfen in Berlin um Startplätze für die Weltmeisterschaft. Die größten Talente gibt es im Nachwuchs.

Carsten Schmidt 05.02.2015
Sport-Welt Behindertensportler des Jahres - 2015: Wählen Sie jetzt Ihren Favoriten!

Wer wird Behindertensportler des Jahres? Mit ihrem Lebensmut, ihrer Beharrlichkeit und Energie sind die sechs Kandidaten ein Vorbild auch für Nicht-Behinderte. Ab sofort können Sie hier für Ihren Favoriten abstimmen und einen Motorroller gewinnen.

Carsten Schmidt 28.01.2016
Sport-Welt Ski-Weltmeisterschaft - Fenninger siegt im Super-G

Viktoria Rebensburg hat ihre erste WM-Medaille trotz einer guten Leistung verpasst. Im Super-G kam die 25-Jährige auf Rang fünf. Den Titel sicherte sich zum ersten Mal in der Geschichte die Olympiasiegerin Anna Fenninger, Favoritin Vonn holte Bronze.

04.02.2015