Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Nowitzki nicht bei der Basketball-WM in der Türkei dabei
Sport Sport-Welt Nowitzki nicht bei der Basketball-WM in der Türkei dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 20.07.2010
Zielstrebiger, deutscher Export: Dirk Nowitzki will sich auf das US-Ligateam Dallas Mavericks konzentrieren und nicht auf die WM in der Türkei. Quelle: dpa

Dirk Nowitzki hat dem Deutschen Basketball-Bund (DBB) einen Korb gegeben. Der NBA-Star wird nicht an der Weltmeisterschaft vom 28. August bis 12. September in der Türkei teilnehmen. Seine endgültige Absage verband der 32-Jährige am Dienstag aber mit einer wichtigen Zusage. Spätestens bei der Europameisterschaft 2011 in Litauen wird Nowitzki nach zweijähriger Pause wieder in das Nationalteam zurückkehren und mit der DBB-Auswahl um das Olympia-Ticket für 2012 in London kämpfen.

„Im nächsten Sommer werde ich gerne mit der deutschen Mannschaft versuchen, unser gemeinsame großes Ziel Olympia zu erreichen“, kündigte der deutsche Fahnenträger bei den Spielen 2008 in Peking an. Die EM im nächsten Jahr ist gleichzeitig die Olympia-Qualifikation. Die zweite große Turnier-Absage in Folge - voriges Jahr fehlte Nowitzki bei der EM in Polen - begründete der Würzburger mit der besonderen Situation bei seinem NBA-Club Dallas Mavericks.

„Ich habe einen neuen Vertrag in Dallas unterschrieben, wo es mit einer neuen Mannschaft ganz neue Voraussetzungen gibt, und möchte mich in diesem Sommer zu hundert Prozent auf die kommende NBA-Saison konzentrieren“, erklärte Nowitzki in einer DBB-Mitteilung. Bei seinem neuen Vierjahresvertrag in den USA hatte er sogar noch auf ein paar Millionen Dollar verzichtet, damit der Club neue Spieler verpflichten kann.

Seit dem frühen Playoff-Aus mit den Texanern in der vergangenen Spielzeit hatte Nowitzki mehr als zehn Wochen keinen Basketball mehr in der Hand gehabt. Er besuchte Anfang Juli die Jugend-WM in Hamburg und will am kommenden Samstag am Brandenburger Tor in Berlin die deutsche Mannschaft für die ersten Olympischen Jugendspiele in Singapur verabschieden.

Bundestrainer Dirk Bauermann kommentierte die Entscheidung des Ausnahmespielers mit einem lachenden und weinenden Auge. „Natürlich wird uns Dirk bei der kommenden WM fehlen, er ist nicht zu ersetzen. Aber dafür haben wir schon jetzt die Gewissheit, dass Dirk dabei sein wird, wenn es um Olympia 2012 in London geht“, sagte der Coach. Nach der Absage von Nowitzki gilt auch die Teilnahme des anderen NBA-Profis Chris Kaman an der WM als unwahrscheinlich. Bauermann fehlen zudem die Nationalspieler Patrick Femerling und Sven Schultze.

„Jetzt geht es für meine junge Mannschaft darum, alles dafür zu tun, um in der Basketball-Welt ebenso gut auszusehen wie im vergangenen Jahr in Basketball-Europa“, benannte Bauermann die neue Zielsetzung bei der WM am Bosporus. Nowitzki machte dem Coach und den Spielern Mut für das Turnier: „Ich habe die junge Nationalmannschaft in Polen beobachtet, halte sie für sehr talentiert und habe jetzt in Hamburg auch die neuen Spieler kennengelernt. Ich bin mir sicher, dass sie sich bei der WM gut präsentieren und weiter entwickeln werden.“

dpa

Alberto Contador hat sich nach einer technischen Panne des Luxemburgers Andy Schleck bei der 15. Etappe der 97. Tour de France zum ersten Mal in diesem Jahr das Gelbe Trikot gesichert.

19.07.2010

Stabhochspringerin Silke Spiegelburg, Hochspringerin Ariane Friedrich und ihre Kollegen sind für die Leichtathletik-EM in Barcelona gerüstet. Von den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig am Wochenende schöpfen die meisten Selbstvertrauen.

Carsten Schmidt 19.07.2010

Olympiasiegerin Sabine Spitz und Moritz Milatz haben sich die Titel bei den deutschen Mountainbike-Meisterschaften gesichert. Die 38 Jahre alte Spitz aus Murg-Niederhof wehrte beim Rennen in Bad Salzdetfurth erneut den Angriff der nationalen Talente ab und holte bereits ihren elften Titel.

18.07.2010