Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sport-Welt Miami Heat erneut Basketball-Meister
Sport Sport-Welt Miami Heat erneut Basketball-Meister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 21.06.2013
LeBron James hat es wieder geschafft: Die Miami Heat gewinnen zum dritten Mal die Meisterschaft. Quelle: dpa
Miami

Die Miami Heat haben ihren Titel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA verteidigt. In Spiel sieben setzte sich das Team aus Florida am Donnerstag (Ortszeit) gegen die San Antonio Spurs mit 95:88 durch und gewann die Playoff-Serie mit 4:3. Entscheidender Akteur in der American Airlines Arena in Miami war vor 19 775 Zuschauern LeBron James. Der Heat-Superstar erzielte 37 Punkte, nahm seinen Gegenspieler Tony Parker weitgehend aus dem Spiel und wurde wie im Vorjahr als wichtigster Spieler der Finals ausgezeichnet.

James drehte nach schwachem Auftaktviertel auf, wurde nicht nur Topscorer der letzten Finalpartie, sondern holte auch noch zwölf Rebounds. „Ich habe hart an meinen Spiel gearbeitet“, sagte er. Auch Dwyane Wade, der zweite Superstar im Heat-Trikot, glänzte mit 23 Punkten und zehn Rebounds.

Bei den Spurs, die den Titel wohl in Spiel sechs verloren haben, als sie kurz vor Schluss eine Drei-Punkte-Führung nicht halten konnten und in der Verlängerung verloren, kam Tim Duncan auf 24 Punkte und zwölf Rebounds. Zweitbester Werfer der Texaner war Kawhi Leonard mit 19 Zählern. Mit drei Ballverlusten in der Schlussphase vergaben die Spurs ihren möglichen fünften Titel. Irgendwie hätte die Serie keinen Verlierer verdient gehabt.

dpa

Nach zwei EM-Tagen ohne Medaillen führten die bärenstarken Florettherren Deutschlands Fechter in Zagreb mit dem Team-Titel wieder auf den Erfolgsweg zurück.

20.06.2013

Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann befindet sich mit der Fußball-Nationalmannschaft der USA weiter auf WM-Kurs. Das US-Team kam am sechsten Spieltag der WM-Qualifikation in der CONCACAF-Zone zu einem 1:0 (0:0) gegen Honduras in Sandy/Utah.

19.06.2013

Beim Krimi im sechsten Finalspiel um die NBA-Krone geriet sogar Basketball-Legende "Magic" Johnson ins Schwärmen. "Das war eines der besten zwei, drei Spiele in der Geschichte der NBA", schrieb Johnson. Jubel herrschte auch beim Titelverteidiger aus Miami.

19.06.2013