Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sotschi 2014 Skicrosserin Wörner stürzt schwer
Sport Sotschi 2014 Skicrosserin Wörner stürzt schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 21.02.2014
Die Verletzte Skicrosserin Anna Wörner wird von der Strecke transportiert. Quelle: afp
Krasnaja Poljana

"Es scheint sich insofern zunehmend zu entspannen, als dass nichts anderes betroffen ist", sagte DSV-Sprecher Ralph Eder in der ARD. Wörner werde nun im Medical Center von Krasnaja Poljana weiter untersucht. Die dreimalige Weltcupsiegerin hatte am Freitag nach einem Sprung bei der Landung das Gleichgewicht nicht halten können und war aus der Piste katapultiert worden. Zuvor war Heidi Zacher in ihrem Achtelfinale nur Dritte geworden und damit ausgeschieden. Jeweils die ersten zwei Skirennfahrerinnen eines jeden Laufs erreichen im Extreme Park von Krasnaja Poljana die nächste Runde. Auch andere Starterinnen stürzten bei teils suboptimalen Sichtbedingungen auf dem schwierigen Kurs.

dpa

Insgesamt 98 Entscheidungen in sieben Sportarten gibt es in den zwei Wochen bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi, da kann man schon mal den Überblick verlieren. Der Olympiaplaner hilft Ihnen dabei, stets im Bilde zu bleiben, damit Sie keine Medaille verpassen.

21.02.2014

Am Ende war es ein Krimi: Deutschlands Nordische Kombinierer haben Olympia-Silber im Team-Wettbewerb gewonnen.

20.02.2014

Pechtag für das deutsche Olympia-Team: Das Langlauf-Duo Tscharnke und Dotzler verpasst eine sichere Medaille im Teamsprint durch Sturz, Böhler und Herrmann fehlen 1,15 Sekunden zu Bronze. Snowboarder Bussler wird Vierter. Russlands Gold-Traum im Eishockey ist geplatzt.

19.02.2014