Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Sotschi 2014 Gauck empfängt deutsches Olympia-Team
Sport Sotschi 2014 Gauck empfängt deutsches Olympia-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 24.02.2014
Ein Hallo vom Präsidenten: Joachim Gauck begrüßt die Olympioniken am Münchener Flughafen. Quelle: dpa
München

Bundespräsident Joachim Gauck, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) und Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) nahmen die mehr als 100 Athleten in Empfang.

Angeführt vom Chef de Mission Michael Vesper, der eine Deutschlandflagge trug, und der goldmedaillenbehangenen Rodel-Mannschaft schritt das deutsche Team aus der Lufthansa-Maschine mit dem Aufdruck "Great Team. Great Spirit. Great Games". Noch an der Tür der Sondermaschine bekamen die Athleten Lebkuchenherzen mit der Aufschrift "Welcome Home". Anschließend erwartete sie eine etwa zweistündige Bühnenshow auf dem Flughafengelände.

Im Gepäck hatten die Sotschi-Asse 19 Medaillen und damit deutlich weniger als die gewünschten 30 Plaketten. Zusätzlich belastet ist die Stimmung im deutschen Lager durch den Doping-Fall von Evi Sachenbacher-Stehle. Die Biathletin wurde positiv auf ein Stimulanzmittel getestet und war vorzeitig aus Russland heimgeflogen.

dpa

Mehr zum Thema

Das olympische Feuer in Sotschi ist nach 16 Tagen erloschen. Um 22.15 Uhr Ortszeit ging am Sonntag bei der Schlussfeier der XXII. Olympischen Winterspiele im Fischt-Stadion die Flamme aus.

24.02.2014
Sotschi 2014 Südkorea-Import gewinnt Shorttrack - Victor An entzückt Putin

Das hat vor ihm noch keiner geschafft. Bei Olympia 2006 in Turin startete er für Südkorea und war der erfolgreichste Athlet der Spiele. In Sotschi wiederholte Victor An dieses Kunststück - nur diesmal startete der Shorttracker für Russland.

23.02.2014

Die Sotschi-Spiele waren für Felix Loch bereits nach seinen beiden Olympiasiegen unvergesslich. Jetzt darf der 24 Jahre alte Bayer bei der Schlussfeier auch noch die deutsche Fahne tragen.

22.02.2014

Das olympische Feuer in Sotschi ist nach 16 Tagen erloschen. Um 22.15 Uhr Ortszeit ging am Sonntag bei der Schlussfeier der XXII. Olympischen Winterspiele im Fischt-Stadion die Flamme aus.

24.02.2014
Sotschi 2014 Südkorea-Import gewinnt Shorttrack - Victor An entzückt Putin

Das hat vor ihm noch keiner geschafft. Bei Olympia 2006 in Turin startete er für Südkorea und war der erfolgreichste Athlet der Spiele. In Sotschi wiederholte Victor An dieses Kunststück - nur diesmal startete der Shorttracker für Russland.

23.02.2014
Sotschi 2014 Deutsche Snowboarderinnen im Finale - Karstens zieht an Gold vorbei, Kober holt Bronze

Slalom-Silber für Anke Karstens, Bronze für Amelie Kober: Die deutschen Snowboarderinnen haben am Final-Wochenende der Olympischen Winterspiele von Sotschi groß abgeräumt.

22.02.2014