Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Vereinsrekord!

Eintracht : Bayern Vereinsrekord!

Ui - die Bayer kommen! Keine Angst, die gehen auch wieder. Wer vor dem Klassenprimus zuviel Regard hat, geht mit dem gleichen Ergebnis vom Platz wie der Überhebliche. Disziplin, Lauf- und Kampfbereitschaft sind angesagt. Und ab und zu auch mal auf den Gegner schauen und nicht nur auf den Ball! 

Voriger Artikel
Novemberfrust
Nächster Artikel
Gladbach im Glück

Marc Stendera, hier im Zweikampf mit dem Schalker Joel Matip, ist in den Augen der Fans einer der Hoffnungsträger der Eintracht. Ob Trainer Schaaf ihn gegen die Bayern von Beginn an spielen lässt?

Quelle: Frank Rumpenhorst / dpa

Marburg. Thomas Schaaf hat am Freitag mit der Mannschaft unter Ausschluss der Öffentlich geübt. Was hat der Trainerfuchs vor? Heckt er einen Husarenstreich gegen die Bayer aus? Das Training hätte ich an Schaafs Stelle sein lassen und anstatt dessen ein Video gezeigt - und zwar einen Zusammenschnitt der ersten Halbzeit des Bayern-Spiels gegen Dortmund und der zweiten Halbzeit von Bayern - Gladbach. Wer so spielt, gewinnt gegen den FC Übermächtig. Die vermeintlich Unbesiegbaren von der Isar werden auch in dieser Bundesligasaison wenigstens einmal verlieren. Warum nicht am Samstag? Warum nicht am Main? Da haben sie doch früher auch die Hucke voll gekriegt! Ganz früher. Tut doch keinem weh. Ein 1:0 reicht doch. Freistoßtor von Stendera in der 88. Minute, abgefälscht, rechts oben in den Winkel. Und Wiedwald hält 38 Bayern-Schüsse und 15 Kopfbälle. Vereinsrekord! Die Eintracht könnte die Punkte echt gut gebrauchen. Wir schlagen dafür auch Dortmund und vorher Gladbach. Versprochen!

von Hartmut Berge 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?