Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Veh reloaded

Wolfsburg : Eintracht Veh reloaded

Da ist er wieder - unser guter Veh. Nach der Devise "Was geb' ich auf mein dummes Geschwätz von gestern", ist er zur Macht am Main zurückgekehrt.

Voriger Artikel
Schaaf in München
Nächster Artikel
Großbaustelle

Marco Russ holte in der vergangenen Saison mit seiner Eintracht in Wolfsburg einen Punkt. Am Sonntag ist er in der Autostadt wieder mit von der Partie.

Quelle: Peter Steffen / dpa

Marburg. Zu dem Verein, bei dem er noch vor einem Jahr zu wenig Perspektiven sah. Nun muss er gelegentlich wieder den gegnerischen Trainern zum Sieg gratulieren, allerdings wohl nicht so oft wie zuletzt in Stuttgart. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte soll der Aufbau junger, talentierter Spieler sein. Bei Stendera kann er gleich damit anfangen.

Der etwas langsame Offensivmann lässt zurzeit lieber seinen Bart wachsen als die Muskeln. Hoffentlich erhalten die Nachwuchstalente Gerezgiher und Waldschmidt über die Vorbereitungszeit hinaus echte Chancen, in den Stammkader vorzustoßen. Bei den Neuzugängen hat die Eintracht endlich auch auf Schnelligkeit und Athletik geachtet. Das Paket könnte passen. Beim Automobilclub in Wolfsburg ist auf jeden Fall ein Punkt drin.

von Hartmut Berge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?