Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Meine Eintracht
Mönchengladbach : Eintracht

Frankfurts neuer Trainer steht vor einer Herkules-Aufgabe. In den verbleibenden neun Partien muss die Mannschaft ordentlich Punkte sammeln. Siege müssen her. Wie wär's gleich mit einem Dreier am Samstag in Gladbach?

mehr
Eintracht : Ingolstadt
Noch gibt Armin Veh bei der Frankfurter Eintracht am Spielfeldrand den Ton an. Guido Kirchner/dpa

Der Begriff Schicksalsspiel wird zuweilen überstrapaziert. Aber für die Samstagspartie der Eintracht gegen Ingolstadt trifft er zu. Sollten die Adlerträger verlieren, dann muss Trainer Armin Veh gewiss die Koffer packen.

mehr
Hertha BSC : Eintracht
Er wurde bei seiner Einwechslung im Spiel gegen Schalke euphorisch begrüßt: Eintracht Frankfurts Sonny Kittel (rechts), hier im Zweikampf mit Philipp Lahm, ist in den Augen der Fans ein Hoffnungsträger im Kampf um den Klassenerhalt. Foto: imago

Der Ausfall von Frankfurts gefährlichstem Angreifer Alexander Meier könnte auch eine Chance sein: Trainer Armin Veh muss die Mannschaft in der Offensive neu ausrichten. Damit ist die Angriffsformation - zumindest für das Spiel in Berlin - schwerer auszurechnen. Das Jammern der sportlich Verantwortlichen über Meiers Fehlen trägt allerdings nicht zum Selbstbewusstsein der nervlich stark strapazierten Adlerträger bei.  

mehr
Eintracht : Hamburger SV

Beschreibt man das Verhältnis der Vereinsführung und der Spieler von Eintracht Frankfurt zu Trainer Armin Veh, dann kann man fast von Nibelungentreue sprechen. Fragt sich nur, ob allen die Lage bewusst ist, in der sich Mannschaft befindet?

mehr
1. FC Köln : Eintracht

Gegen Köln hat die Eintracht ihr bisher bestes Saisonspiel abgeliefert. Damals schielten die Adlerträger nach oben. Vor dem Rückspiel blickt man aus Frankfurter Sicht ängstlich nach unten. Wenn es schlecht läuft, steht Frankfurt am Ende des Spieltags auf Platz 16.

mehr
Eintracht - Stuttgart

Einmal mehr ist von "Wochen der Wahrheit" und bevorstehenden "Schicksalsspielen" die Rede. Hört sich dramatisch an. Tatsächlich kann sich die Eintracht im Abstiegskampf nicht viele Ausrutscher leisten. Stuttgart Ist unmittelbarere Tabellennachbar der Eintracht und Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt. Drei Punkte müssen her!

mehr
Hannover - Eintracht
Im vergangenen Jahr noch Kontrahenten, seit ein paar Wochen Spielkameraden bei Eintracht Frankfurt: Alexander Meier (links) und Kaan Ayhan.  Foto: Kevin Kurek/dpa

Nach der großen Meier-Show gegen Wolfsburg rechnen optimistische Eintracht-Fans schon wieder vor: Nur noch vier Punkte bis zum neunten Tabellenplatz. Stimmt! Wenn aber am Wochenende alles schiefgeht, dann stehen die Adlerträger am Samstagabend auf einem Relegationsplatz.  

mehr
Mainz : Eintracht

Beim Gastspiel der Eintracht in Mainz hoffen die Fans auf ein Wunder. Optimismus sieht anders aus. Bei den bisherigen Auftritten der Adlerträger bei den Rheinhessen gab's wenig zu holen. 

mehr
Eintracht - Leverkusen

Obwohl kaum ein Cub weniger Verletzte hat und weniger Spieler international abstellen musste als die Eintracht, ist das Jammern vor dem Heimspiel gegen die Werkself aus Leverkusen groß.

mehr
Eintracht : Bayern München
Entweder verletzt oder weit unter Form spielend: Frankfurts Innenverteidiger Carlos Zambrano. Archivfoto

Die Bayern werden hoffentlich ihr Vorbereitungsspiel auf die Champions-League-Partie gegen Arsenal London nicht zu Ernst nehmen. Die Adlerträger können keine weitere Demütigung gebrauchen.

mehr
Hannover : Eintracht
Wie schon in der Saison 2013/2014 nimmt Trainer Armin Veh eine radikale Taktik-Korrektur vor. Foto: imago/Jan Huebner

Kaum ein Trainer hat weniger Verletzte zu beklagen als Frankfurts Armin Veh. Trotzdem gab es an den vergangenen zwei Spieltagen keine Mannschaft, die schlechter spielte als die Adlerträger. Es ist noch gar nicht lange her, da wurde dem Team zugetraut, im oberen Tabellendrittel mitzuspielen. Jetzt ist plötzlich das "Spielermaterial" zu schlecht für die ambitionierte Taktik des Trainers. 

mehr
Ingolstadt : Eintracht
Johannes Flum fühlt sich fit und hinterlässt auch im Training einen ordentlichen Eindruck. Gerne würde er in der Anfangsformation stehen. Bisher erhielt Hasebe den Vorzug, obwohl der Japaner in fünf der bisher sechs Partien schwach spielte.Foto: Arne Dedert/dpa

In der zweiten Halbzeit zu Hause gegen Berlin hinterließ die Eintracht ein erschreckendes Bild. Die Mannschaft wirkte konzeptlos. Ist es Trainer Armin Veh unter der Woche gelungen, dem Team neues Leben einzuhauchen? Der Härtetest in Ingolstadt wird's zeigen. 

mehr
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170320-99-737001_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Bestatter/in?