Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
"Team hat gut gearbeitet"

Fußball: Verbandsliga "Team hat gut gearbeitet"

Zwei Tore von Felix Baum und ein Treffer von Simon Reiprich bescheren Breidenbach einen 3:1-Sieg beim Aufsteiger DJK Flörsheim.

Voriger Artikel
Blau-Gelb hält eine Hälfte mit
Nächster Artikel
Marburger setzen auf Jugendarbeit

Breidenbachs Stürmer Felix Baum trug mit seinen zwei Treffern wesentlich zum Sieg in Flörsheim bei.

Quelle: Archivfoto: Michael Hoffsteter

Flörsheim. Nach dem Einzug in die zweite Runde im Krombacher Hessen-Pokal legten die „Blauen“ nach. Mehr noch: Sie legten einen Start nach Maß hin. Torjäger Felix Baum sowie Tor- und Vorlagengeber Simon Reiprich mit ihrer „Zwei-Mann-Show“ für einen sportlichen Leckerbissen – bei der „Deutschen Jugendkraft“ (DJK) Flörsheim, am Flussufer unweit der Opelbrücke, landeten die Schützlinge von Trainer Frank Winkler einen verdienten Sieg.

„Am Anfang haben wir uns noch etwas schwer getan. Es ist doch klar, dass noch nicht ein Rädchen ins andere greifen kann“, bilanzierte der frühere Wetteraner Torjäger. „Doch das Team hat insgesamt gut gearbeitet“, ergänzte er. Von Begann an ließen die Gäste aus dem Perftal erst gar nicht eine Euphorie des Aufsteigers aus dem Main-Taunus-Kreis aufkommen.

SSV Hatzbach FV Cölbe li.Cölbe Nr.2 Nikolai Dörr, re.Hatzbachs .Nr.14 Marcel Tautermann: Foto / Michael Hoffsteter

Zur Bildergalerie

Die Gastgeber traten in Durchgang eins nur einmal in Erscheinung, als Soufian El-Allali FVB-Keeper Dominik Geiss prüfte, der den Ball aber am rechten Pfosten vorbeidrehte (32.). Bei den Gästen rückten in der Folgezeit  gleich zwei Akteure immer mehr in den Mittelpunkt: Felix Baum, der in der 8. und 33. Minute zunächst noch an DJK-Schlussmann Nicolas Westbeld scheiterte, und Simon Reiprich, der nach der Vorarbeit zu Baums 1:0-Führungstreffer in der zehnten Minute nach 41 Minuten nach Flanke von Ex-Kapitän Dennis Brandl zum Pausenstand „vergoldete“.

Die Gäste ließen es nach dem Wiederanpfiff lockerer angehen. So dauerte es bis zur 71. Minute, ehe erneut Simon Reiprich seinen Torjäger Baum bediente, der schließlich für den endgültigen Knockout des Aufsteigers sorgte.
Der Ehrentreffer drei Minuten später durch einen abgefälschten Schuss von Adrien Antinac fällt in die Rubrik  „Ergebniskosmetik“.

Beste Eigenwerbung für den ersten Heimauftritt am kommenden Sonntag gegen den FV Biebrich 02 haben die Hinterländer erst einmal  gemacht.

von Herbert Lenz

Statistik
Tore: 0:1 Felix Baum (10.), 0:2 Simon Reiprich (41.), 0:3 Baum (71.), 1:3 Adrien Antinac (74.).
Flörsheim: Nicolas Westbeld – Gueven (33. Neumann),  Shimoayama, Sascha Westbeld (64. Tesfamicael, Hartings – El Allali, Bernhardt (67. Tsugawa) – Pagliaro, Antinac, Sariano – Ortega.
Breidenbach: Geiss  – Brandl, Kapitza, Hinterlang, Wellner – Wagner (59.  Jan Reiprich), Michel, Heinz, Damm (88. Sabau), Simon Reiprich (90.+1 Pfeiffer) – Baum.  
Zuschauer: 150.
Schiedsrichter: Simon Müller (Sinntal).
Beste Spieler: Nicolas Westbeld, Antinac, Gueven – Baum, Simon Reiprich, Damm.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?