Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regen

Navigation:
Sinkel wird Trainer der SF BG Marburg

Fußball, Verbandsliga Mitte Sinkel wird Trainer der SF BG Marburg

Die SF BG Marburg sind auf der Suche nach einem Nachfolger für den vor drei Wochen zurückgetretenen Trainer Maurice Jauernick fündig geworden. Der 53-jährige B-Lizenz-Inhaber Andreas Sinkel aus Hüttenberg übernimmt den Verbandsligisten vom Zwetschenweg ab 1. Januar.

Voriger Artikel
Nicola Pohl hat ihre Nerven im Griff
Nächster Artikel
SF BG Marburg kommen weiter - noch ohne Trainer Sinkel

Ein Bild aus besseren Tagen: Im Sommer 2015 feierten die Sporfreunde Blaub Gelb den Aufstieg in die Verbandsliga Mitte. Zuletzt verzeichneten die Marburger in der neuen Liga jedoch wenige Erfolgerlebnisse.

Quelle: Dennis Siepmann

Marburg. Der in Gießen arbeitende Polizeibeamte hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben.Der ehemalige Landesliga-Spieler des VfB Aßlar und von Eintracht Wetzlar trainierte unter anderem den Gruppenligisten FC Cleeberg, ehe er von Oktober 2013 bis April dieses Jahres als U-19-Coach und Jugendleiter von Eintracht Wetzlar tätig war. Durch Sinkels Sohn Leon, der in der A-Jugend der SF BG in der Hessenliga spielt, kam der Kontakt zustande, wie Marburgs Sportlicher Leiter Jan-Peter Troeltsch berichtet.„Wir hatten ein sehr positives Gespräch. Unsere vorrangigen Ziele sind der Verbleib der ersten Mannschaft in der Verbandsliga sowie die Schaffung von Perspektiven für unsere A-Junioren im Verein – also jenen Spielern bei uns eine sportliche Heimat zu bieten.

Mit Andreas Sinkel können wir das schaffen“, meint Troeltsch. Die „Perspektiven, die Spaß machen“ seien der ausschlaggebende Aspekt gewesen, die SF BG zu übernehmen, so Sinkel, dem weiterhin Christoph Weidenhausen als Co-Trainer zur Verfügung steht. „Mein Bauchgefühl stimmte von Anfang an. Ich bin fest davon überzeugt, dass diese Mannschaft das Potenzial hat, die Liga zu halten. Außerdem wird bei den SF BG eine gute Arbeit gemacht. Es gibt ein riesiges Potenzial durch eigene Jugendspieler“, schwärmt Sinkel von der Nachwuchsarbeit der Blau-Gelben.

von Marcello Di Cicco

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?