Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Sindersfeld vermasselt Langenstein Gruppensieg

22. Fach-Metallbau-Neujahrscup Sindersfeld vermasselt Langenstein Gruppensieg

Zum Auftakt des Hallenturniers des SV Kirchhain qualifizierten sich am Montagabend in der Heinrich-Weber-Halle in der Gruppe A Roßdorf und Langenstein für die Zwischenrunde am Samstag.

Voriger Artikel
"Eine anstrengende, aber tolle Woche"
Nächster Artikel
Deutsches Team siegt bei World Finals der Studenten

Roßdorfs André Abalhid (rechts) geht an Langensteins Sebastian Schulz vorbei. Foto: Michael Hoffsteter

Quelle: Michael Hoffsteter

Kirchhain. „Man hat gemerkt, dass wir nicht die perfekte Hallenmannschaft sind. Aber durch unsere mannschaftliche Geschlossenheit sind wir Gruppensieger geworden“, zeigte sich Roßdorfs Trainer Carsten Schneider mit dem Auftritt seiner Schützlinge zufrieden. Diese blieben in allen fünf Begegnungen ungeschlagen. Wobei in zwei Spielen auch etwas Glück hinzukam. In der ersten Partie drehten Christoph Stuttfeld und Julian Kräuter die von Benni Schmidt erzielte Führung des SV Langenstein erst spät zu einem 2:1-Sieg. Gegen Südkreis II und Erksdorf fiel der Ausgleich zum 2:2 jeweils durch André Abalhid erst in den Schlusssekunden. Dafür wurden die Spiele gegen Sindersfeld mit 3:1 und gegen Kleinseelheim mit 2:0 sicher unter Dach und Fach gebracht. Der SV Langenstein gewann nach der 1:2-Auftaktniederlage gegen Roßdorf drei Spiele in Folge und stand dicht vor dem Gruppensieg. Dieser wurde den Mannen von Trainer Mike Gaßmann in der hektischen Schlusspartie aber noch durch eine 0:1-Niederlage gegen Sindersfeld vermasselt. Der Siegtreffer kam durch den einzigen 10-Meter-Strafkick des ersten Spieltags zustande, den Benni Schnick sicher verwandelte. Im fünffachen Torschützen Benni Schmidt stellten die Langensteiner aber den besten Torschützen. Gute Aussichten auf ein Weiterkommen als einer der besten zwei Gruppendritten hat auch die FSG Südkreis II. Dafür schied der mit Rückkehrer Christian Hooß angetretene TSV Erksdorf schon vorzeitig überraschend aus.

Gruppe A

FC Sindersfeld -RSV Kleinseelheim 0:2

RSV Roßdorf - SV Langenstein 2:1

TSV Erksdorf - FSG Südkreis II 1:1

RSV Roßdorf - FC Sindersfeld 3:1

RSV Kleinseelheim, -SV Langenstein 0:2

FSG Südkreis II - RSV Roßdorf 2:2

TSV Erksdorf - FC Sindersfeld 1:2

RSV Kleinseelheim - FSG Südkreis II 0:1

TSV Erksdorf - SV Langenstein 1:2

RSV Roßdorf - RSV Kleinseelheim 2:0

FSG Südkreis II - FC Sindersfeld 4:1

TSV Erkdsdorf - RSV Kleinseelheim 6:0

SV Langenstein - FSG Südkreis II 3:0

TSV Erksdorf - RSV Roßdorf 2:2

SV Langenstein - FC Sindersfeld 0:1

1. RSV Roßdorf 5 11:6 11

2. SV Langenstein 5 8:4 9

3. FSG Südkreis II 5 8:7 8

4. FC Sindersfeld 5 5:10 6

5. TSV Erksdorf 5 11:7 5

6. RSV Kleinseelheim 5 2:11 3

Dienstag spielen in Gruppe B ab 17.45 Uhr: SGRauschenberg, VfL Neustadt, BSF Richtsberg, Intertürk Neustadt, SV Leusel, SG Lahnfels.

von Kurt Arke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokalsport
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?