Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Silbermedaillen für heimische Athleten
Sport Lokalsport Silbermedaillen für heimische Athleten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.06.2018
Die Kirchhainerin Patrizia Römer belegte mit 14,83 Metern den zweiten Platz im Kugelstoßen. Quelle: Helmut Schaake
Erding

Spannend bis zum letzten Versuch verlief der Weitsprungwettbewerb. Felix Mairhofer (LG Karlsruhe) siegte mit 6,96 Metern, während Lennart Genz bei seinem letzten Sprung nur vier Zentimeter dahinter in der Grube landete.

Nachdem die  20-jährige Patrizia Römer die 4-Kilogramm-Kugel auf 14,83 Meter gewuchtet hatte, stand sie diesmal nach Bronze in Wetzlar im letzten Jahr auf dem Silberplatz. Extraklasse war hier die Siegerin Alina Kenzel (VfL Waiblingen) mit ihrer Siegerweite von 17,94 Metern. Sie hatte schon vor zwei Wochen die EM-Norm von 18,21 Metern gestoßen.

Eine tolle Leistung erbrachte die 16-jährige Julia Sturm (TSV Eintracht Stadtallendorf) im Dreisprung. Nachdem sie schon die Hessentitel in der Halle und im Freien gewonnen hatte, holte sie in der Jugendklasse U 18 Platz drei. Es gewann die ein Jahr ältere Lisa Kramer (LC Überlingen) mit 11,90 Meter vor der mit 11,08 Metern sechs Zentimeter vor Sturm liegenden Alina Schmidt (Mengerskirchen).

Zwei vierte Plätze gab es für die Kirchhainer Hessenmeisterinnen. Pech dabei hatte über 800 Meter Julia Merbach, die nach etwas zu schnellem Anfangstempo mit 2:10,07 Sekunden 7/100 Sekunden an der DM-Norm und auch an Bronze vorbeilief. Gold gewann die Topfavoritin Corinne Kohlmann (LG Karlsruhe) in 2:07,88 Minuten vor Alexandra Sokolova (TSV Mainz/2:09,92) und Kathrin Lehnert (TSV Crailsheim/ 2:10,00). Ebenfalls Platz vier erkämpfte sich ihre Trainingskameradin und 1500-Meter-Hessenmeisterin Leah Simon, die nach einer Sommergrippe noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte war. Sie benötigte 4:39,56 Minuten, Siegerin wurde Kerstin Hirschner (TG Augsburg) in 4:32,74 Minuten.

Über 100 Meter verpasste René Koknat nach schwachem Start in 11,09 Sekunden ebenso wie Laura Sewing (beide TSV Kirchhain) über 100-Meter-Hürden in 14,82 Sekunden knapp das Finale. Über 800 Meter belegte der Mengsberger Alexander Stern (USC Mainz) Platz acht in 1:55,24 Minuten.

von Helmut Schaake