Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
SV Bauerbach und Sascha Nahrgang trennen sich

Fußball SV Bauerbach und Sascha Nahrgang trennen sich

Der Gruppenligist SV Bauerbach und sein bisheriger Teammanager Sascha Nahrgang gehen künftig getrennte Wege. Das teilte der Vorsitzende Edmund Euker mit.

Voriger Artikel
Beim VfB Wetter werden die Karten neu gemischt
Nächster Artikel
Faire Spiele auf gutem Niveau

Nicht mehr für den SV Bauerbach tätig: Sascha Nahrgang.

Quelle: Florian Gaertner

Bauerbach. Nahrgangs Hauptaufgabe sei es gewesen, den Kader der Seniorenmannschaft zusammenzustellen. „Das ist ihm auch mit gutem Erfolg gelungen“, bestätigt Euker, „der Strukturwandel ist vollzogen. Wir haben praktisch einen neuen Kader mit vielen jungen Spielern.“

Allerdings habe Nahrgang bereits seit geraumer Zeit signalisiert, dass er wieder als Trainer arbeiten wolle. Deswegen habe man es als sinnvoll erachtet, die Zusammenarbeit mit Nahrgang zu beenden. „Das ist einvernehmlich geschehen“, betont Euker, „wir trennen uns nicht im Unfrieden.“

von Bodo Ganswindt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil