Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Reese: „Plötzlich war die Halle voll“

Turn- und Spielfest des TSV Kirchhain Reese: „Plötzlich war die Halle voll“

Selbst vom plötzlichen Wintereinbruch ließ sich der sportbegeisterte Nachwuchs nicht bremsen. Kein Wunder: Der TSV Kirchhain hatte abermals ein breites Angebot auf die Beine gestellt.

Voriger Artikel
Videoanalyse bestätigt Phantompunkte der Ukraine
Nächster Artikel
Kleine Hüpfer statt große Sprünge

Ob beim Rhönradturnen, Trampolinturnen oder auf der Rollbahn – der TSV Kirchhain bot dem Nachwuchs zum wiederholten Mal ein großes Turn- und Spielangebot.

Quelle: Madeleine Kempf

Kirchhain. Traditionell fand am vergangenen Sonntag das Turn- und Spielfest der Turnabteilung des TSV Kirchhain in der Halle Süd der Alfred-Wegener-Schule statt. Kinder bis 14 Jahre waren von Klaus Reese, Abteilungsleiter der TSV-Turnabteilung, und seinem Team zu dieser Veranstaltung eingeladen worden.

In Zusammenarbeit mit Helga 
Sitt vom Arbeitskreis Flüchtlinge wurden zum zweiten Mal gezielt Flüchtlingsfamilien angesprochen. Und wieder einmal war die Halle gefüllt mit gut einem Dutzend Spiel- und Turnstationen für die Jüngsten. „Der Zuspruch war sehr gut. Anfangs lief es wegen des plötzlichen Schneefalls allerdings etwas schleppend an. Plötzlich war die Halle aber voll“, freute sich Reese über die gute Resonanz.

Die achtjährige Leila Alhaj war das erste Mal beim Turn- und Spielfest dabei. Mitgebracht hatte sie Mama, Papa und ihren Bruder. Geduldig und voller Vorfreude ließ sie sich eine Unterwasserwelt in ihr Gesicht schminken. Begeistert widmete sich der Nachwuchs dem Spielangebot. Unaufhörlich sprang der kleine Liam Groß von einem Turnkasten auf eine dicke Matte: „Hier ist es toll. Am meisten Spaß macht es mir, hier runter zu hüpfen“, sagte er.

Am Ende der Veranstaltung gab es eine Showeinlage der Kindergruppen der Turnabteilung, die mit tosendem Applaus belohnt wurde. Wieder einmal hatten die zahlreichen Kinder einen aufregenden und 
actionreichen Nachmittag mit ihren Familien beim Turn- und Spielfest – getreu dem Motto „Turnen-Spiel-Spaß“.

von Madeleine Kempf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?