Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nur eine Reiterin bleibt ohne Fehler

Springturniere Nur eine Reiterin bleibt ohne Fehler

In den vergangenen Wochen stand ein Marburger Stadtteil ganz im Zeichen des Springsports. Auf der Reitanlage von Hofgut Dagobertshausen fanden drei Springturniere statt. Sechs Prüfungen standen auf dem Programm: Das Niveau reichte von Springen der Klasse A bis zu Springen der schweren S-Klasse.

Voriger Artikel
Die ganze Region steht hinter der Eintracht
Nächster Artikel
Happy End fehlt am Tag der Premieren

Linus Georg Weber (RSC Dagobertshausen) nahm mit Hubertushof’s Calido am Springen der Klasse S* teil.

Quelle: Madeleine Kempf

Dagobertshausen. Zwei Tage vor den Veranstaltungen fand jeweils ein Lehrgang unter der Leitung von Konrad Kugler statt, der die Lehrgangsteilnehmer auf die Springprüfungen vorbereitete. Am Turniertag selbst gab es dann ein Coaching des Profis.

Doch nicht nur die Lehrgangsteilnehmer selbst nahmen an den Springturnieren teil, Reiter aus ganz Hessen nahmen die Prüfungen auf der Reitanlage zahlreich an.

Im Mai 2017 fand das 1. HD-Springturnier statt, die Nachfrage ermunterte das Team der Reitsportanlage zur Organisation der diesjährigen Veranstaltungsreihe: „Die große Nachfrage zum 1. HD-Springturnier in 2017 hat uns veranlasst, zu Beginn der Saison 2018 die HD-Springturniere auf den gesamten Landesverband Hessen auszudehnen.

Auch neu dieses Jahr waren die Springprüfungen der Klasse S. Besonders gefreut haben wir uns über die vielen Zuschauer, die mit großem Interesse den Sport verfolgt und Reitern und Pferden gebührenden Rahmen gegeben haben“, berichtete Sigrun Kugler.

Bernhammer siegt im M-Springen

Der Marburger Student Leon Bernhammer (RSC Ruttershausen) sicherte sich beim 2. HD-Springturnier am 15. April den Sieg in der Springprüfung Klasse M*. Auf seinem elfjährigen Holsteinerwallach Level siegte der 21-Jährige in der ersten Abteilung.

Da er die gleiche Prüfung ­bereits im vergangenen Jahr ­gewinnen konnte, spekulierte­ man auf einen Hattrick mit einem weiteren Sieg am 22. April. Und Bernhammer erfüllte die Erwartungen. Beim 3. HD-Springturnier startete das Paar an zweiter Stelle und setzte damit Maßstäbe, die kein anderer Teilnehmer der Prüfung erfüllen konnte. In 52,56 Sekunden ritt Bernhammer ins Ziel und siegte in der ersten Abteilung. Auch auf sein zweites Pferd Cassano war Verlass und so nahm er noch die silberne Schleife in der zweiten Abteilung entgegen. Auf das Konto des Gastgebers gingen noch einige weitere Platzierungen: So entschied Jeremy Sweetnam auf Jolien van Dorperheide die Springprüfung Kl. M** am 15. April für sich.

Linus Georg Weber (ebenfalls RSC Dagobertshausen) erreichte unter anderem den sechsten Rang in der schweren Prüfung der ersten Veranstaltung. Am 3. HD-Springturnier platzierte­ sich Weber als einer von drei Reitern ohne Fehlerpunkte an dritter Stelle.
Den Abschluss der drei Veranstaltungen bildete das Springen der Klasse S* am Maifeiertag: 25 Starter nahmen die ­Herausforderung an und wollten fehlerfrei über die Ziellinie kommen.

Heinle kommt fehlerfrei durchs S-Springen

Parcourschef Ralf Hollenbach hatte sich einen anspruchsvollen Parcours überlegt, und so schaffte es am Ende nur eine Reiterin ohne Fehlerpunkte durch den Parcours. Hannah Heinle (RFV Hünfeld) blieb auf ihrer Fuchsstute Moulin Rouge ohne Hindernis- und Zeitfehler und sicherte sich den Sieg. Drei weitere Reiter ritten zwar ohne Abwürfe durch den Parcours, schafften es aber nicht in der erlaubten Zeit über die Ziellinie. Weber verbuchte einen Hindernisfehler und zwei Fehlerpunkte wegen Überschreiten der erlaubten Zeit, sodass es am Ende nur für Rang acht reichte.
Ergebnisse

von Madeleine Kempf

Ergebnisse
• Springprüfung Kl. A** 1. Abteilung: 1. Elena Spahn (RFV Borken) / Fortunas Girl M 0.00 / 47.82, 2. Wulfdietrich Rosenow (LRFV Arolsen u. U.) / Viktoria 0.00 / 47.98, 3. Meike Ihrig (RSG Mottenkaul)/ Rasputin MK 0.00 / 49.63, 4. Alicia Nau auf Contessa ZD 0.00 / 50.60, 5. Johanna Hüttich (beide RFV Wetschaftstal)/ Con Chitana 0.00 / 54.23; 2. Abteilung: 1. Katharina Eitel (RFV Wetschaftstal) / Quinta 0.00 / 47.96, 2. Jana Becker (RFV Holzheim/Grüningen) / Catwalk 0.00 / 49.15, 3. Lena Ried (LRFV Fritzlar) / Drachenblut 0.00 / 50.53.
• Stilspringprüfung Kl. L 1. Abteilung: 1. Nicole Meinig (RV Lunzenau 2000) / Cor de Canto 8.40, 2. Lena Völlinger (RFV Oberweimar) / Could Fly 8.10, 3. Johanna Hüttich (RFV Wetschaftstal) / Contessa ZD 7.90. 2. Abteilung: 1. Kai Terhoeven-Urselmans (RV von Bredow Keppeln) / Neo DL 8.20, 2. Nele Sophie Löcher (Siegener RV) / Cosinella 8.00, 3. Nadine Kircher (RFV Landenhausen) / Gentle 7.80.
• Springprüfung Kl. L 1. Abteilung: 1. Nicole Meinig (RV Lunzenau 2000) / Cor de Canto 0.00 / 59.80, 2. Anika Reinhardt (RFV Landenhausen) / No Mercy L 0.00 / 61.27, 3. Isabel Hartmann (RSG am Schloßgarten Altenburg) / Elisco 0.00 / 61.95. 2. Abteilung: 1. Marco-Maximilian Pawletta (RFV Nieder-Wöllstadt) / Landscaper 0.00 / 60.82, 2. Mathias Dunner auf No Limit 0.00 / 61.43, 3. Isabelle Betz (beide RSC Dagobertshausen) / Quicklana 0.00 / 62.73.
•  Springprüfung Kl. M* 1. Abteilung: 1. Julian Krämer (RFV Mücke) / Parodie 0.00 / 57.51, 2. Malte Laub (PSV Leisnig) / Sierra Madre 0.00 / 59.87, 3. Janna Schautes (RFV Oberlahntal) / Cantiga 0.00 / 62.35. 2. Abteilung: 1. Carina Pöttner (RFV St.Kilian Lelbach) / Pertina 0.00 / 57.83, 2. Marco-Maximilian Pawletta (RFV Nieder-Wöllstadt) / Landscaper 0.00 / 60.40, 3. Malte Laub (PSV Leisnig)/ Chino 0.00 / 62.42.
•  Springprüfung Kl. M** 1. Abteilung: 1. Andreas Gutberlet (RFV Hünfeld) / Chapeau 0.00 / 61.85, 2. Sabrina Hensel (RFV Ronneburger Hügelland) / Catoka 0.00 / 62.08, 3. Christian Brühl (RSG Frankenhof Sonnefeld) / Fidchi 0.00 / 62.79, 2. Abteilung: 1. Christian Brühl (RSG Frankenhof Sonnefeld) / Fabriano 0.00 / 61.85, 2. Bertram Laux (RFV Schwingbachtal) / Valinda 0.00 / 62.43, 3. Kai Dieter Bellof (RFV Mücke) / Grandy 0.00 / 63.81, 4. Malte Laub (PSV Leisnig) / Chino 0.00 / 64.39, 5. Stefanie Alt (RV Oberscheld) / Salut Ca-Va 0.00 / 67.85.
• Springprüfung Kl. S*: 1. Hannah Heinle (RFV Hünfeld)/ Moulin Rouge 0.00 / 78.20, 2. Bertram Laux (RFV Schwingbachtal)/ Valinda 1.00 / 87.10, 3. Stefanie Alt (RV Oberscheld)/ Gucci van Heiste 2.00 / 90.14.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau